Startseite INFODIGITAL

ABO
Meldung Finden:
Mi., 23. April 2014 - 15:46 Uhr  Sie sind hier: INFOSAT Online > Nachrichten aus Kommunikation
 
  Satellit
  Kabel
  Medien
  Info-Digital
  Radio-Info
  Digital-TV
  CE-Info
  DX-News
  Programm
  Kommunikation
Digitalmagazin
RSS News-Feeds
Mobile/PDA News
Newsletter
 
Aktuelle Ausgabe
  Frequenzlisten
  INFOTORIAL
  Heft-Archiv
  Praxistestverzeichnis
Shop
  Abo-Service
  Werbung/Mediadaten
  Feedback
Jobs
 
  Groß- und Fachhandelprofis
  Digitalisierungs- bericht
 
Satking
Durasat
GT-DreamShop

Kommunikation

Sportereignisse werden bislang kaum im Internet verfolgt – Umfrage

08.02.2012

Drei von vier Deutschen wollen Fußball weiterhin im Free-TV sehen, das Internet hat als Plattform für Live-Sport nur eine relativ geringe Bedeutung. Dies ergab eine exklusiv für die Fachzeitung „Horizont“ durchgeführte Umfrage. Demnach stimmen 72 Prozent der Befragten der Aussage zu, dass die wichtigsten Spiele umsonst im Fernsehen ausgestrahlt werden sollen, teilte das Medienunternehmen am 8. Februar mit.

Zwar könnten sich auch knapp 30 Prozent vorstellen, Fußballinhalte kostenlos im Internet auf Plattformen wie Youtube zu verfolgen – dieser Wert wird aber vor allem von der jüngeren Generation der 14- bis 29-Jährigen getragen, die mit 42 Prozent den größten Anteil stellen. Bei den über 50-Jährigen sind es noch 18 Prozent, die für den Fußballkonsum ins Netz gehen würden. Vor dem Hintergrund des derzeitigen Lizenzverfahrens der DFL für die Bundesliga-Übertragungsrechte ab 2013 scheinen die Zuschauer einer Verlagerung der Berichterstattung ins Netz noch wenig abgewinnen zu können, hieß es.

Die geringe Bedeutung des Internets als Plattform für Live-Sport betrifft nicht nur Fußball. So schaut sich nur jeder Zehnte gezielt Sportübertragungen im Internet an, teilte die Fachzeitung mit. Auch hier finde sich in der Altersgruppe 14 bis 29 Jahre die meiste Zustimmung (23 Prozent). Mit fünf Prozent sei auch die Zahl der Konsumenten, die für Online-Content bezahlen würden, noch sehr überschaubar. Durchgeführt wurde die repräsentative Befragung vom Frankfurter Link Institut für Markt- und Sozialforschung im Januar 2012 unter 1.000 Personen ab 14 Jahren. Die vollständigen Ergebnisse veröffentlicht „Horizont“ im Report „Sportbusiness I" in seiner Ausgabe 06/2012 am 9. Februar.

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.

Druckansicht Lesezeichen

Social Networks Facebook Mister Wong Yigg Google del.icio.us Oneview Webnews
  Add to Google

Weitere Meldungen aus der Rubrik: Kommunikation

Telekom will für Bundesliga-Rechte allein bieten – Keine Bietergemeinschaft mit Kirch-Erben
Nick Brambring neuer Zattoo-Chef
Abrufplattform RTL 2 Now gestartet – 1.300 Programmstunden
Datenschutz für Internet-Nutzer immer wichtiger – BITKOM
78 Prozent der Deutschen nutzen schnellen Internetzugang – BITKOM
Meldungen im Kommunikation Archiv

Netzbetreiber O2 gibt in England Telefonnummern ohne Wissen der Kunden weiter
BITKOM fordert Nachbesserungen im EU-Datenschutz
Anonymität im Web der Zukunft
Telekom will TV-Angebot Entertain um 20 HD-Sender erweitern
PCTV Systems stellt Sat-Streaming-Box mit integriertem H.264-Encoder vor
Telekom und Netcologne überraschen mit Startschuss für Entkoppelung der Netze
Smartphone-Boom lässt SMS-Umsätze von Netzbetreibern einbrechen – Bericht
ZDF-Mediathek auf Xbox 360 verfügbar
Grünen-Landesverband in Schleswig-Holstein löscht Facebook-Fanseite – Kritik an Datenschutzpolitik
Sitecom stellt iPad-App für DLNA-Medienserver vor
Youtube verhandelt Rechte mit US-Musikindustrie
Netcologne und Telekom vereinbaren Netzkooperation
US-Regierung kritisiert Gesetz gegen Internetpiraterie – Meinungsfreiheit und Innovationskraft gefährdet
Facebook steigert Nutzerzahlen um 37 Prozent – Weltweit knapp 800 Millionen Nutzer
Datenschutz-Beschwerde gegen neue Google-Suche
Komplettes Kommunikation Archiv durchsuchen

Satellit | Kabel | Medien | Info-Digital | Radio-Info | Digital-TV
CE-Info | DX-News | Programm | Kommunikation
Aktuelle Ausgabe |  Abo-Service |  Archiv 
Mobile/PDA News |  Newsletter |  Werbung |  Feedback
Groß- und Fachhandel 


INFOSAT SCHLAGZEILEN RSS Feed
Info-Aktuell: Neue INFODIGITAL - Ausgabe April 2014 im Handel // Android-Tablets: Die neue Freiheit ·· Drehanlage & Co. ·· Formel 1 startet durch
Medien: An den Fäden der Politik? – Parteiennähe löst Ärger beim ORF aus
Info-Digital: Neues bidirektionales Fernwirksystem von Media Broadcast zur Überwachung und Steuerung von NDR-Senderanlagen
CE-Info: Update für iOS schließt mehrere Sicherheitslücken
Programm: Open-Air-Festival „Rock am Ring“ live auf Eins Plus, SWR und Das Ding
DX-News: Empfangsfrequenzen aller neuen TV-Sender im April auf Astra 19,2° Ost
JETZT AM KIOSK
 INFOSAT Ausgabe Nr. 313 jetzt am Kiosk.
AUSGABE NR. 313

Top Themen
» Android-Tablets: Die neue Freiheit
» Drehanlage & Co.
» Formel 1 startet durch
» TV-Mitschnitte auf dem Tablet
» Telefoniere lieber ungewöhnlich
» Ultra HD: TV der Zukunft?
TWITTER
Folgen Sie uns auf Twitter:

Folgen Sie uns auf Twitter

FACEBOOK
INFOTORIAL
JETZT KOSTENFREI!



Alle INFOTORIALS der letzten 36 INFOSAT-Ausgaben online lesen.

Hier klicken
© 2014 INFOSAT Verlag & Werbe GmbH, Daun - Impressum und rechtliche Hinweise - Datenschutz - Kontakt - Mediadaten