Startseite INFODIGITAL

ABO
Meldung Finden:
Fr., 18. April 2014 - 10:26 Uhr  Sie sind hier: INFOSAT Online > Nachrichten aus Kommunikation
 
  Satellit
  Kabel
  Medien
  Info-Digital
  Radio-Info
  Digital-TV
  CE-Info
  DX-News
  Programm
  Kommunikation
Digitalmagazin
RSS News-Feeds
Mobile/PDA News
Newsletter
 
Aktuelle Ausgabe
  Frequenzlisten
  INFOTORIAL
  Heft-Archiv
  Praxistestverzeichnis
Shop
  Abo-Service
  Werbung/Mediadaten
  Feedback
Jobs
 
  Groß- und Fachhandelprofis
  Digitalisierungs- bericht
 
Satking
Durasat
GT-DreamShop

Kommunikation

258 Millionen Handys gingen 2011 in Europa über Ladentisch – Smartphones immer beliebter

14.02.2012

Die Nachfrage nach Mobiltelefonen ist in Europa im Jahr 2011 erneut gestiegen, da insbesondere Smartphones bei den Konsumenten zunehmend beliebter werden. Im Jahr 2011 wurden laut GfK 3,2 Prozent mehr Mobiltelefone verkauft, insbesondere schnellte der Absatz von Smartphones um 67 Prozent nach oben. Im vergangenen Jahr kauften die europäischen Konsumenten insgesamt 258 Millionen Handys und damit 3,2 Prozent mehr als im Jahr 2010. Diese positive Entwicklung verdankt die Branche vor allem einer ganz bestimmten Handysparte, nämlich den Smartphones. Für sie nahm im Jahresverlauf die Nachfrage um 67 Prozent zu.

Smartphone-Anteil bei 36 Prozent

Während im Jahr 2010 der Smartphone-Anteil noch bei 22 Prozent aller verkauften Mobiltelefone lag, waren es 2011 bereits 36 Prozent. Im Dezember 2011 stieg dieser Anteil sogar auf 45 Prozent. In allen 25 betrachteten Ländern Europas verzeichneten die Händler bei Smartphones ein hohes zweistelliges Absatzplus: zwischen 35 Prozent in Großbritannien und 105 Prozent in der Region Eurasien (Kasachstan, Russland, Türkei und Ukraine). Der aktuell größte europäische Markt für Smartphones ist Großbritannien, wo mehr als 17 Prozent aller Smartphones verkauft werden. Dahinter liegen Deutschland, Österreich und Schweiz mit einem Anteil von zusammen 16 Prozent. Der durchschnittliche Preis von Mobiltelefonen stieg zwischen 2010 und 2011 um acht Prozent auf 200 Euro. Die Handelsexperten der GfK rechnen damit, dass die Branche der digitalen Endgeräte, dazu zählen unter anderem Mobiltelefone, LCD-Fernseher, Computer, Digitalkameras, Tablet-PCs und Bürogeräte, in diesem Jahr 22 Prozent ihrer weltweiten Umsätze allein mit dem Verkauf von Smartphones erwirtschaften wird. Das wäre ein Zuwachs um vier Prozentpunkte im Vergleich zu 2011.

www.gfk.com

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.

Druckansicht Lesezeichen

Social Networks Facebook Mister Wong Yigg Google del.icio.us Oneview Webnews
  Add to Google

Weitere Meldungen aus der Rubrik: Kommunikation

Markt für Breitbandzugänge im Festnetz wächst weiter – 13,6 Milliarden Euro Umsatz
BREKO: Neues Telekommunikationsgesetz setzt Impulse für wettbewerblichen Breitbandausbau
Burmester neuer EMEA-Chef bei Mobi TV
Vorgestellt: Entertain Sat
Neue Internet-via-Sat-Versorgung für Kommunen – Bis zu acht Mbit/s im Download
Meldungen im Kommunikation Archiv

Sportereignisse werden bislang kaum im Internet verfolgt – Umfrage
Telekom will für Bundesliga-Rechte allein bieten – Keine Bietergemeinschaft mit Kirch-Erben
Nick Brambring neuer Zattoo-Chef
Abrufplattform RTL 2 Now gestartet – 1.300 Programmstunden
Datenschutz für Internet-Nutzer immer wichtiger – BITKOM
78 Prozent der Deutschen nutzen schnellen Internetzugang – BITKOM
Netzbetreiber O2 gibt in England Telefonnummern ohne Wissen der Kunden weiter
BITKOM fordert Nachbesserungen im EU-Datenschutz
Anonymität im Web der Zukunft
Telekom will TV-Angebot Entertain um 20 HD-Sender erweitern
PCTV Systems stellt Sat-Streaming-Box mit integriertem H.264-Encoder vor
Telekom und Netcologne überraschen mit Startschuss für Entkoppelung der Netze
Smartphone-Boom lässt SMS-Umsätze von Netzbetreibern einbrechen – Bericht
ZDF-Mediathek auf Xbox 360 verfügbar
Grünen-Landesverband in Schleswig-Holstein löscht Facebook-Fanseite – Kritik an Datenschutzpolitik
Komplettes Kommunikation Archiv durchsuchen

Satellit | Kabel | Medien | Info-Digital | Radio-Info | Digital-TV
CE-Info | DX-News | Programm | Kommunikation
Aktuelle Ausgabe |  Abo-Service |  Archiv 
Mobile/PDA News |  Newsletter |  Werbung |  Feedback
Groß- und Fachhandel 


INFOSAT SCHLAGZEILEN RSS Feed
Info-Aktuell: Neue INFODIGITAL - Ausgabe April 2014 im Handel // Android-Tablets: Die neue Freiheit ·· Drehanlage & Co. ·· Formel 1 startet durch
Info-Digital: Alles im Griff: Apps als Fernsteuerung für Computer und Co.
CE-Info: Jultec liefert Einkabelsysteme mit vier Einkabelsträngen für je bis zu sechs Teilnehmern au – Ein, zwei oder vier Satellitensysteme
Satellit: Dura-Sat liefert SCR-Einkabelmultischalter der Dur-line DCR-Serie aus
Digital-TV: Vier neue Programme bei HD+ gestartet – HD-Sender von Pro Sieben Sat 1 zu Ostern unverschlüsselt
Medien: Springer-Chef Döpfner warnt vor Macht von Google
Programm: „Tagesschau” aus neuem Studio
Radio-Info: Deutscher Radiopreis auch künftig in Hamburg
DX-News: Empfangsfrequenzen aller neuen TV-Sender im April auf Astra 19,2° Ost
JETZT AM KIOSK
 INFOSAT Ausgabe Nr. 313 jetzt am Kiosk.
AUSGABE NR. 313

Top Themen
» Android-Tablets: Die neue Freiheit
» Drehanlage & Co.
» Formel 1 startet durch
» TV-Mitschnitte auf dem Tablet
» Telefoniere lieber ungewöhnlich
» Ultra HD: TV der Zukunft?
TWITTER
Folgen Sie uns auf Twitter:

Folgen Sie uns auf Twitter

FACEBOOK
INFOTORIAL
JETZT KOSTENFREI!



Alle INFOTORIALS der letzten 36 INFOSAT-Ausgaben online lesen.

Hier klicken
© 2014 INFOSAT Verlag & Werbe GmbH, Daun - Impressum und rechtliche Hinweise - Datenschutz - Kontakt - Mediadaten