QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/startseite-news
22.09.2017
Technik - Internet

Mit Glasfaser-Turbo durch das Internet

Während die Telekom noch an einem Weltnetz arbeitet, hat Colt Technology Services es bereits seit Jahren im Betrieb. Das Colt IQ Network verbindet mehr als 800 Rechenzentren in den Wirtschaftszentren Europas, Asiens und Nordamerikas mit mehr als 25.000 Gebäuden, die an das Netzwerk angeschlossen sind.

mehr 22.09.2017
22.09.2017
Entertainment

Künftig sind Live-Übertragungen aus Gerichtssälen zulässig

Der Bundesrat hat einer Lockerung der Regelung bei Live-Übertragungen von Gerichtsverfahren zugestimmt. Das neue Gesetz soll künftig in bestimmten Fällen mehr Öffentlichkeit in Gerichtssälen ermöglichen. Es lockert das seit 1964 bestehende Verbot von Ton- und Rundfunkaufnahmen von Gerichtsverhandlungen und Urteilsverkündungen.

mehr 22.09.2017
22.09.2017
Entertainment - Veranstaltungen

Krimifestival „Tatort Eifel“: Matthias Brandt erhält Auszeichnung für BR-Polizeiruf ...

Matthias Brandt wird im Rahmen des Krimifestivals „Tatort Eifel“ für seine schauspielerische Einzelleistung als Kommissar Hanns von Meuffels im Münchner Polizeiruf 110 ausgezeichnet, kündigte der Bayerische Rundfunk am 22. September an.. Überreicht werde der Filmpreis „Roland“ am 23. September 2017 in Daun in der Vulkaneifel, hieß es weiter.

mehr 22.09.2017
22.09.2017
Radio

Programmausfall beim WDR durch Warnstreiks

Im WDR-Radioprogramm ist es am Freitag, den 22. September durch Warnstreiks zu Ausfällen gekommen. Nach Angaben des Senders gab es um 7.00 Uhr und um 7.30 Uhr keine Nachrichten beim Jugendsender 1Live. Die Moderatoren seien im Studio gewesen und hätten den Streik thematisiert, ansonsten habe 1Live zwischen 7.00 und 8.00 Uhr Musik gesendet. Bei WDR 2, WDR 3, WDR 4 und WDR 5 sei es zu keinen Ausfällen gekommen.

mehr 22.09.2017
22.09.2017
Digital-TV

Deutsche Welle zur Bundestagswahl: „DW News“ weltweit gefragt

Das weltweite Interesse an der Bundestagswahl am kommenden Sonntag ist groß. Dies zeigen sowohl die vielen Fragen und Rückmeldungen aus dem Publikum der Deutschen Welle als auch die Anfragen von zahlreichen Partnersendern, die DW-Sendungen am Wahlabend übernehmen wollen. Wo Sie die TV-Kanäle empfangen können, erfahren sie hier.

mehr 22.09.2017

Seiten

Aktuelle Ausgabe 9/2017

22.09.2017
Digital-TV - Internet-TV

SPORT1 startet HD-Version jetzt auch bei Waipu TV

Ab sofort ist TV-Sender SPORT1 in HD-Qualität über www.waipu.tv empfangbar. Eine entsprechende Distributionskooperation hat die Sport1 GmbH mit der EXARING AG vereinbart, die die IP-Plattform Waipu TV betreibt. Zuvor war der Kanal nur im SD-Format über die Plattform zu empfangen.

mehr 22.09.2017
22.09.2017
Entertainment - Veranstaltungen

CEBIT 2018: Künstliche Intelligenz im Mittelpunkt

Künstliche Intelligenz (KI) wird bei der CEBIT vom 11. bis 15. Juni 2018, eines der wichtigsten Themen. „Künstliche Intelligenz ist die spannendste technologische Entwicklung, die Leben und Arbeit in den nächsten Jahren prägen wird. KI hat die Kraft, die Welt zu verändern. Deshalb gehört es auf die CEBIT“, sagte Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG in Hannover. Bereits neun Monate vor Beginn der neuen CEBIT zeichnet sich ab, dass zahlreiche Unternehmen Künstliche Intelligenz in den Mittelpunkt ihrer Teilnahme stellen werden.

mehr 22.09.2017
22.09.2017
Digitale Welt

Verbotenes Handy-Hantieren am Steuer wird teurer

Das Hantieren mit Smartphones am Steuer kommt Autofahrer künftig teurer zu stehen. Der Bundesrat stimmte am Freitag für eine Verschärfung des bestehenden Handy-Verbots, das vielfach missachtet wird. Für Verstöße werden künftig 100 Euro statt bisher 60 Euro fällig, weiterhin verbunden mit einem Punkt in der Flensburger Verkehrssünderdatei.

mehr 22.09.2017
Test eines Radiofrequenz-Ionen-Triebwerks (RIT) beim DLR
22.09.2017
Technik - Satellit

Marktreif: Elektrische Raumfahrt-Antriebe „Made in Germany“

Deutschland engagiert sich seit mehreren Jahrzehnten in der Forschung für elektrische Triebwerke. Das Raumfahrtmanagement im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Bonn fördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) seit einigen Jahren auch die industrielle Entwicklung von elektrischen Triebwerken. Mit nun auch kommerziellem Erfolg.

mehr 22.09.2017
22.09.2017
Technik - Internet

WLAN-Gesetz passiert den Bundesrat

Der Bundesrat hat am 22. September das Gesetz zur Änderung des Telemediengesetzes gebilligt, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) federführend für die Bundesregierung erarbeitet wurde. Das sogenannte WLAN-Gesetz tritt am Tag nach seiner Verkündung in Kraft.

mehr 22.09.2017

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.