QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/startseite-news
23.10.2017
Digital-TV - Programme

MDR: Gleichstellung ist Führungsaufgabe

Nahezu die Hälfte der Beschäftigten im MDR sind Frauen und: Auch in den Führungspositionen nimmt ihr Anteil beständig zu. Dennoch sei das Ziel der gleichen Präsenz von Frauen und Männern auf allen Ebenen und in allen Aufgabenbereichen längst nicht erreicht, erläuterte die MDR-Gleichstellungsbeauftragte Claudia Müller am Montag, 23. Oktober 2017, dem MDR-Rundfunkrat in ihrem Jahresbericht.

mehr 23.10.2017
23.10.2017
Entertainment - People

Frank Nemetz im Programmbeirat ARTE Deutschland

Neuer Vertreter des MDR-Rundfunkrates im Programmbeirat ARTE Deutschland ist Frank Nemetz. Er löst den bisherigen MDR-Vertreter Falk Neubert ab, der am 1. September aus dem Rundfunkrat ausgeschieden ist. Der Programmbeirat ARTE Deutschland berät und unterstützt die ARTE-Geschäftsführung in Programmfragen. Die Arte Deutschland TV GmbH ist das deutsche Mitglied des deutsch-französischen Gemeinschaftskanals, den Arte Deutschland zur Hälfte finanziert und 40 Prozent des Gemeinschaftsprogramms beisteuert. Gesellschafter sind die Landesrundfunkanstalten der ARD und das ZDF.

mehr 23.10.2017
23.10.2017
Entertainment - People

Umfrage: Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen lieber im Laden

Die Bundesbürger kaufen ihre Weihnachtsgeschenke nach wie vor lieber im Laden als im Internet. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten repräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung EY hervor. Mehr als zwei Drittel der Befragten gaben dabei an, die Präsente mit Vorliebe ganz klassisch im Fachgeschäft oder im Warenhaus zu besorgen.

mehr 23.10.2017
23.10.2017
Digital-TV - Programme

Kurzserie Lammerts Leichen: MDR verlängert Dresdner Tatort ins Netz

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) verlängert seinen Dresdner „Tatort“ mit einer Mini-Serie ins Netz. Im Mittelpunkt des Spinn-Offs „Lammerts Leichen“ solle der Rechtsmediziner Falko Lammert stehen, wie im Film gespielt von Peter Trabner, heißt es in der Ankündigung. Geplant seien „kleine, böse, schwarzhumorige, lustige Storys“ aus der Dresdner Rechtsmedizin.

mehr 23.10.2017
23.10.2017
Technik - Internet

EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.

mehr 23.10.2017

Seiten

Aktuelle Ausgabe 10/2017

23.10.2017
Entertainment - Veranstaltungen

Medientage-Chef: Rundfunkbeitrag auch für private Anbieter öffnen

Welchen Nachrichten kann man noch vertrauen und warum? Die Medientage München sollen eine Antwort geben. Aber auch ein typisch deutsches Thema kommt dort zur Sprache. Der Gastgeber der Medientage München, Siegfried Schneider, hat eine Reform des Rundfunkbeitrags zugunsten privater Anbieter vorgeschlagen. „Ein Teil der jährlichen Einnahmen könnte ja ausgeschrieben werden, zum Beispiel für die Produktion eines politischen Magazins.“ Auf dieses sollten sich dann private ebenso wie öffentlich-rechtliche Medien bewerben können.

mehr 23.10.2017
23.10.2017
Entertainment - Unternehmen

VDE fordert Stärkung des Mikroelektronik-Standorts Deutschland

Durch die Digitalisierung erlebt die Mikrosystemtechnik einen Wachstumsboom und Deutschland hat das Potenzial, zum Weltmarktführer in der Digitalisierung zu werden. "Es sind die Millionen drahtlos vernetzten Sensoren und Mikrosysteme, die hinter den Kulissen im Internet of Things (IoT) die Regie führen, und die kommen nun mal aus Deutschland bzw. Europa", erklärt Ansgar Hinz, CEO des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE). Allerdings vermisst der Technologieverband eine deutsch/europäische Industrialisierungsstrategie, allen voran die systematische Stärkung der Mikroelektronik über die gesamte lnnovationskette hinweg.

mehr 23.10.2017
23.10.2017
Internet - Entertainment

#watchdog 17: Social Media zwischen Professionalisierung, Kommerzialisierung und ...

„Bußgeld für YouTuber!“ und „Urteil des Oberlandesgerichts Celle: Werbekennzeichnung mit „#ad“ ist unzureichend“. Influencer Marketing und Werbekennzeichnung ...

mehr 23.10.2017
23.10.2017
Heimvernetzung - Entertainment

Bitkom: Smart-Home-Produkte erfüllen Kundenerwartungen

Smarter Fernseher, smarter Stromzähler, Alarmanlagen, Rollläden: Smart-Home-Produkte liegen im Trend und die Zufriedenheit mit den vernetzten Geräten ist groß. 74 Prozent der Besitzer von Smart-Home-Produkten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. So sagen 89 Prozent derjenigen, die einen Smart-TV besitzen, dass sie mit diesem sehr beziehungsweise eher zufrieden sind. Auch mit ihren automatischen Rollläden (90 Prozent) und Stromzählern (89 Prozent) sind viele Besitzer zufrieden. Es folgen smarte Musikanlagen (86 Prozent), Heizungen (85 Prozent), Alarmanlagen (84 Prozent) und smarte Beleuchtung (79 Prozent). Jene 26 Prozent, die mit mindestens einer ihrer Smart-Home-Anwendungen nicht zufrieden sind, kritisieren vor allem die zu komplizierte Einrichtung (43 Prozent) und den schlechten Service (33 Prozent).

mehr 23.10.2017
23.10.2017
Digitale Welt - Internet

Online-Sicherheit: Zwei Drittel der Internetnutzer schützen sich durch ...

Angst vor Hackern im E-Mail-Konto, Datendiebstahl in der Cloud oder Betrug beim Online-Banking: Zwei von drei Internetnutzern (67 Prozent) geben an, dass sie aus Sicherheitsgründen bewusst auf bestimmte Online-Aktivitäten verzichten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.017 Internetnutzern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

mehr 23.10.2017

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.