25.02.2020
Digitale Welt

Initiative D21 stellt Studie D21-Digital-Index 2019 / 2020 vor

Die Initiative D21 stellte am 25. Februar ihre Studie „D21-Digital-Index 2019 / 2020“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie vor. Die von Kantar durchgeführte Studie liefert jährlich ein umfassendes Lagebild zur Digitalen Gesellschaft. Sie misst den Digitalisierungsgrad der deutschen Bevölkerung und zeigt, wie die Menschen den technologischen Fortschritt in ihrem Privat- und Berufsleben adaptieren.

mehr 25.02.2020
25.02.2020
Entertainment - Unternehmen

RFT kabel und wobra setzen Zusammenarbeit fort

Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Brandenburg an der Havel mbH (wobra) und der Netzbetreiber RFT kabel unterzeichneten erneut einen langfristigen Kooperationsvertrag.

mehr 25.02.2020
25.02.2020
Digital-TV - Satellit

Ukrainische Free TV-Sender auf Astra 5° Ost - Änderungen

Auf Satellit Astra 4A, 5.0° Ost gab es Änderungen auf dem europäischen Ku-Band-Transponder B3, über den überwiegend ukrainische TV-Sender verbreitet werden. Neben einigen verschlüsselten Programmen, starteten auch frei empfangbare Sender über das Digitalpaket 1plus1 Media, darunter die Sender Dacha, 36.6, Epoque, OTV Ukraine, Unian TV sowie der Kochkanal Kyc-Kyc.

mehr 25.02.2020
25.02.2020
Radio - DAB+

DAB+: IZT ermöglicht Charivari-Regionalisierung für die Oberpfalz

Am 24. Januar startete die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) und Radio „charivari“ Regensburg ein bundesweit einmaliges Pilotprojekt zur Regionalisierung von DAB+ Programmen (InfoDigital berichtete). Das Innovationszentrum für Telekommunikationstechnik GmbH IZT, ein Spin-off der Fraunhofer-Gesellschaft, hat dazu gemeinsam mit Funkhaus Regensburg und Bayern Digitalradio ein Konzept erarbeitet, Kapazitäten besser auszunutzen und so Programme zu regionalisieren.

mehr 25.02.2020
25.02.2020
Radio - DAB+

DAB+ in Schweden – Zweiter Privatradio-Mux im Sommer

Das Unternehmen Bauer Media bringt in diesem Sommer zehn Radiosender in einem eigenen DAB+ Multiplex in Schweden auf den Markt, berichtet das Digitalradiobüro unter Berufung von Radionytt. Die Sender würden in den Metropolregionen Stockholm, Göteborg und Malmö stufenweise aufgebaut, hieß es. Diese erreichen zunächst eine Abdeckung von etwas mehr als 40 Prozent der Bevölkerung.

mehr 25.02.2020

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.