21.11.2017
Radio - DAB+

rbb baut DAB+ Digitalradio-Abdeckung in Brandenburg weiter aus

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat die Flächenversorgung für den terrestrischen Empfang von Digitalradio, kurz DAB+, im Land Brandenburg weiter ausgebaut. Seit 21. November sind die beiden DAB+-Senderstandorte Pritzwalk für die Prignitz und Frankfurt/Oder für das Oderland in Betrieb. In diesen Sendegebieten ist nun ein komplettiertes Hörfunkprogramm des rbb empfangbar.

mehr 21.11.2017
21.11.2017
Technik - Audio/Video

Sonoro bringt neues Audiosystem „RELAX“ in den Handel

Sonoro hat mit dem „RELAX“ das neue Audiosystem aus dem Smart Line Produktsortiment in den Handel gebracht. Das neue Modell, im handgeschliffenen und mit Klavierlack veredelten Holzgehäuse, ist ausgestattet mit Internetradio und Multiroom-Funktion. Das RELAX ist speziell für das Schlafzimmer konzipiert und passt dank seiner kompakten Maße ideal auf den Nachttisch.

mehr 21.11.2017
21.11.2017
Digitale Welt - Internet

EU-weite Schnäppchenjagd im Internet wird einfacher

Die Schnäppchenjagd im Internet wird für EU-Bürger noch einfacher. Ein neues Regelungspaket sieht vor, die Rechte von Kunden in wesentlichen Bereichen zu stärken. So wird es Händlern künftig nicht mehr möglich sein, ausländische Käufer von ihren Angeboten auszuschließen, wie die EU-Kommission am 21. November mitteilte.

mehr 21.11.2017
21.11.2017
Digitale Welt

EU-Rechtsausschuss respektiert Belange der audiovisuellen Kreativindustrie

Der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments hat mit seinem Votum, am 21. November, zum Vorschlag für eine EU-Verordnung mit Vorschriften für die Wahrnehmung von Urheberrechten und verwandten Schutzrechten in Bezug auf bestimmte Online-Übertragungen von Rundfunkveranstaltern und die Weiterverbreitung von Fernseh- und Hörfunkprogrammen (sog. SatKab-Online-VO) wesentlichen Forderungen der Kreativindustrie Rechnung getragen. Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) begrüßt, dass der Ausschuss den Weg für die Verhandlungen mit dem Rat und der Kommission geebnet hat.

mehr 21.11.2017
21.11.2017
Entertainment - Unternehmen

Microsoft stellt PDF-Betrachter ein

Microsoft schafft die mit Windows 8.1 eingeführte Reader-App ab, mit der sich unter anderem PDF-Dokumente betrachten lassen. Die unter Windows 8 und 10 lauffähige Anwendung wird am 15. Februar deaktiviert, so dass sie nicht mehr genutzt werden kann.

mehr 21.11.2017

Seiten

Aktuelle Ausgabe 12/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.