23.03.2017
Digital-TV - Programme

ZDF strukturiert Kultur- und Wissensredaktionen sowie Bereiche für 3sat und ARTE neu

Das ZDF löst zum 1. April die für 3sat und ARTE zuständige Direktion Europäische Satellitenprogramme (ESP) auf. Wie der Sender am 23. März mitteilte, werden die redaktionellen und administrativen Aufgaben in andere Direktionen des Senders integriert. Bislang getrennte Programmbereiche für das ZDF, ZDFneo, ZDFinfo und 3sat können damit in gemeinsamen Redaktionen zusammengeführt werden, hieß es weiter.

mehr 23.03.2017
23.03.2017
Digital-TV - Programme

eo TV plant HD-Ableger via Satellit Astra und DVB-T2

Die EO Television GmbH plant ein Unterhaltungsspartenprogramm mit Schwerpunkt auf Spielfilmen und Serien aus Europa unter dem Namen „eo TV HD“ (European Originals). Der Kanal soll unverschlüsselt über Satellit (Astra) sowie über DVB-T2 verbreitet werden. Neben der Satellitenverbreitung und der Ausstrahlung über das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD, ist zudem auch eine Verbreitung über Kabel, IPTV und sonstige Streaming-Angebote angedacht.

mehr 23.03.2017
23.03.2017
Digital-TV - Programme

E! Entertainment setzt Kultserie „Botched“ im deutschsprachigen Raum fort

„E! Entertainment“ präsentiert ab Juni exklusiv im deutschsprachigen Raum die Fortsetzung der dritten Staffel der Kultserie „Botched“, kündigte der NBCUniversal Pay-TV Sender am 23. März an. Los geht’s ab 26. Juni, immer montags um 21.55 Uhr.

mehr 23.03.2017
23.03.2017
Digital-TV - Programme

RTL schickt fünf neue Serien in Produktion

RTL schickt ab diesem Frühjahr fünf neue Serien in Produktion. Nach der erfolgreichen Pilotierungsphase im letzten Jahr, werden ab Frühjahr diesen Jahres gleich fünf Stoffe realisiert, kündigte der private Sender am 23. März an. Komplette Staffeln mit jeweils insgesamt 10 Folgen erhalten die Crime-Serie „Bad Cop“ (AT), die Legal-Serien „Jenny“ (AT) und „Plötzlich Anwalt“ (AT), die Medical-Serie „Lifelines“ (AT) und die Dramedy „Sankt Maik“ (AT).

mehr 23.03.2017
23.03.2017
Digital-TV - Programme

Die Formel-1-Saison 2017 live bei Sky

Das Warten hat ein Ende: Die 68. Formel-1-Saison steht unmittelbar vor dem Start und die 20 Fahrer sind bereit, die Motoren endlich wieder aufheulen zu lassen. Breitere Reifen, lautere Motoren und höhere Kurvengeschwindigkeiten versprechen für das Jahr 2017 spektakuläre Unterhaltung in der Königsklasse des Motorsports. Sky Kunden dürfen sich auch 2017 auf die umfangreichste Formel-1-Berichterstattung im deutschsprachigen Raum freuen.

mehr 23.03.2017

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.