21.11.2017
Entertainment - Unternehmen

Microsoft stellt PDF-Betrachter ein

Microsoft schafft die mit Windows 8.1 eingeführte Reader-App ab, mit der sich unter anderem PDF-Dokumente betrachten lassen. Die unter Windows 8 und 10 lauffähige Anwendung wird am 15. Februar deaktiviert, so dass sie nicht mehr genutzt werden kann.

mehr 21.11.2017
21.11.2017
Technik - Internet

M-net: Gewerbegebiet Würzburg-Ost mit Glasfaserkabeln erschlossen

Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs GmbH (WVV) hat das Gewerbegebiet Ost in Würzburg mit Glasfaserkabeln erschlossen. Den im Gewerbegebiet ansässigen Firmen und den umliegenden Privathaushalten stehen nun leistungsstarke Breitband-Internetanschlüsse zur Verfügung, teilte der Münchener Kommunikationsdienstleister M-net am 21. November mit.

mehr 21.11.2017
21.11.2017
Technik

Kopfstellen mit Zugabe: Polytron startet Weihnachtsaktion

Polytron kooperiert mit dem Weihnachtsmann. Das Unternehmen packt bis 21. Dezember 2017 zu allen Bestellungen einer Polytron Kompakt-Kopfstelle aus den PCU- oder QAM-Serien, ein Lego Weihnachtsgeschenk aus der Creator-Reihe als Zugabe ein. So soll die Neuinstallation oder der Umbau einer Empfangsanlage wie im Spiel gelingen.

mehr 21.11.2017
21.11.2017
Entertainment - Unternehmen

Digitalisierung der deutschen Industrie nimmt Fahrt auf

In der deutschen Industrie ist die Durchdringung mit digitalen Technologien bereits weit fortgeschritten. Drei von vier Unternehmen des produzierenden Gewerbes (75 Prozent) setzen Cloud Computing ein, 39 Prozent vernetzen ihre Fertigung mit Industrie-4.0-Anwendungen und 30 Prozent analysieren große Datenmengen mit Big Data Analytics. Das hat eine repräsentative Umfrage von Bitkom Research im Auftrag des Software-Anbieters Autodesk ergeben.

mehr 21.11.2017
21.11.2017
Technik - Radio

LFK: Neue Digitalstrategie für das private Radio nötig

Lizenzierungsmodelle, Zuschnitte der Sendegebebiete und Förderung des privaten Radios in Baden-Württemberg müssen mittelfristig an die digitale Zukunft angepasst werden. Die Beibehaltung des Status quo bedeutet vor dem Hintergrund der Digitalisierung für die Hörfunkveranstalter unklare Perspektiven mit zunehmendem Wettbewerbsdruck. Ein Neudenken ist gefragt. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Ausgestaltung der lokalen Hörfunklandschaft in Baden-Württemberg 2025“ der Landesanstalt für Kommunikation (LFK), die von der Unternehmens- und Forschungsgruppe Goldmedia erstellt wurde.

mehr 21.11.2017

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.