27.03.2017
Entertainment - Unternehmen

Medienanstalt geht gegen Schleichwerbung bei YouTube vor

Die Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) geht wegen nicht gekennzeichneter Werbung gegen den Betreiber eines YouTube-Kanals vor. Der YouTuber „Flying Uwe“ präsentiert in seinen Videos Eigenprodukte, ohne dies jedoch als Werbung zu kennzeichnen. Damit verstößt er gegen rundfunkrechtliche Werbebestimmungen.

mehr 27.03.2017
27.03.2017
Digital-TV - Programme

ARTE im neuen Sendedesign

Der deutsch-französische Kultursender ARTE präsentiert sich seit 25. März im neuen Sendedesign. Zur Entwicklung des neuen Erscheinungsbildes beauftragte der Sender die renommierte britische Agentur The Partners, die das Selbstverständnis des Senders als europäischer „Kulturmagnet“ on Air und online in Szene gesetzt hat.

mehr 27.03.2017
27.03.2017
Technik - DVB-T

Umstellung auf DVB-T2 HD in Teilen Bayerns bereits ab 23 Uhr

Auch in den Ballungsräumen München und Nürnberg, sowie in Teilen Südbayerns und Mittelfrankens wird das Antennenfernsehen für den Umbau der Sendeanlagen von DVB-T auf DVB-T2 HD in der Nacht vom 28. auf den 29. März für einige Stunden unterbrochen. Wie der Bayerische Rundfunk mitteilte, beginne die Umstellung der Sender München Olympiaturm, und Wendelstein bereits am Dienstag, 28. März ab 23 Uhr. Die Umstellung der Sender Nürnberg Funkturm, Dillberg und Büttelberg werde am Mittwoch, 29.März ab 00 Uhr erfolgen, hieß es weiter.

mehr 27.03.2017
27.03.2017
Entertainment - People

Ursula Pöhlig neues Mitglied in der Versammlung der LPR Hessen

Die Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat Ursula Pöhlig als neues Mitglied begrüßt. Pöhlig folgt auf Carolin Rauscher und vertritt den LandesFrauenRat Hessen in dem Entscheidungsgremium. Sie werde im Programmausschuss mitarbeiten, telte die LPR am 27. März mit.

mehr 27.03.2017
27.03.2017
Radio

LPR Hessen: Zwei Zulassungen für Radioprogramme

Die Versammlung der LPR Hessen hat zwei Hörfunkprogramme zugelassen, die öffentliche Veranstaltungen begleiten. Die Zulassungen sind regional und zeitlich begrenzt. Diese beschränken sich auf Ort und Dauer der Veranstaltung, teilte die LPR am 27. März mit.

mehr 27.03.2017

Seiten

Aktuelle Ausgabe 3/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.