14.02.2019
Digital-TV - Programme

Sport1 zeigt einstündige Sondersendung zum Tod von Rudi Assauer

In der einstündigen Sondersendung wird es unter anderem Interviews mit Schalke-Legenden geben. Dazu spricht Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, über sein Verhältnis und seine Freundschaft zu Rudi Assauer. Zudem sind Bilder der Trauerfeier des Klubs von Freitagmittag zu sehen.

mehr 14.02.2019
14.02.2019
Digitale Welt

Zahl der E-Sports-Zuschauer steigt leicht an

Das Interesse der Deutschen an E-Sports steigt. Rund jeder fünfte Erwachsene oder ältere Jugendliche (19 Prozent) hat laut einer YouGov-Umfrage aus dem Sommer 2018 schon mal eine Übertragung eines Wettkampfs angeschaut

mehr 14.02.2019
14.02.2019
Entertainment - Unternehmen

Deutsche TV-Plattform gründet Arbeitsgruppe Media over IP

Die Deutsche TV-Plattform hat eine neue Arbeitsgruppe gegründet: AG Media over IP. Die neue Gruppe wird sich in erster Linie mit der Transformation der Verbreitung von Medieninhalten über hybride und konvergierende Infrastrukturen (IP, 5G) und den damit verbundenen technischen Herausforderungen befassen. Parallel zur Gründung der AG Media Over IP wird die AG Terrestrik & mobile Media nach der erfolgreichen Umstellung der terrestrischen Programmverbreitung auf DVB-T2 HD beendet. Die AG Media Over IP wird von Dr. Niklas Brambring, CEO von Zattoo, geleitet, der als AG-Leiter auch Mitglied des Vorstands der Deutschen TV-Plattform wird.

mehr 14.02.2019
14.02.2019
Digital-TV - Kabel

Volldigitalisierung der Kabelnetze auf gutem Weg

Laut dem Projektbüro Digitales Kabel ist die Volldigitalisierung der Kabelnetze auf einem guten Weg. Damit geht der Umstieg im Kabel von analog auf digital in seine letzte Phase. Ein Großteil der Kabelhaushalte sei bereits im Jahr 2018 erfolgreich auf rein digitalen Empfang umgestellt. Im Sommer 2019 soll der Umstellungsprozess bundesweit nahezu abgeschlossen sein. Das Ende des analogen Kabelfernsehens rückt damit immer näher.
 

mehr 14.02.2019
14.02.2019
Entertainment - Unternehmen

Brexit: AMC Networks International zieht EU-Lizensierung in Spanien in Betracht

Nach einem Bericht von Broadband TV News zieht das Sendernetzwerk AMC Networks International (AMCNI) im Falle eines No Deal Brexit eine Lizensierung der EU-weiten Verbreitung seiner Sender über Spanien in Betracht. Da AMCNI bereits eine große und gut etablierte Niederlassung in Madrid habe, sehe man Spanien als mögliche Lizenz-Autorität an, hieß es in einem Schreiben an den Mediendienst.

mehr 14.02.2019

Seiten

Aktuelle Ausgabe 2/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.