Startseite INFODIGITAL

ABO
Meldung Finden:
Sa., 19. April 2014 - 21:55 Uhr  Sie sind hier: INFOSAT Online > Nachrichten aus Kabel
 
  Satellit
  Kabel
  Medien
  Info-Digital
  Radio-Info
  Digital-TV
  CE-Info
  DX-News
  Programm
  Kommunikation
Digitalmagazin
RSS News-Feeds
Mobile/PDA News
Newsletter
 
Aktuelle Ausgabe
  Frequenzlisten
  INFOTORIAL
  Heft-Archiv
  Praxistestverzeichnis
Shop
  Abo-Service
  Werbung/Mediadaten
  Feedback
Jobs
 
  Groß- und Fachhandelprofis
  Digitalisierungs- bericht
 
Satking
Durasat
GT-DreamShop

Kabel

Bis 2013 zwei Drittel der deutschen Haushalte mit schnellem Kabelinternet – ANGA

15.02.2012

Mit dem Ausbau des Datenübertragungsstandards DOCSIS 3.0 bis 2013 werden knapp zwei Drittel aller deutschen Haushalte mit Hochgeschwindigkeitsinternet von bis zu 100 Mbit/s und mehr über das Breitbandkabel versorgt werden können. Damit leisteten die Kabelnetzbetreiber einen wesentlichen Beitrag zum Breitbandziel der Bundesregierung – und das nicht nur in Ballungszentren, sondern auch in bisher unterversorgten Gebieten, teilte der Kabelverband ANGA am 15. Februar mit. Weitere Informationen zu diesem Thema bietet die ANGA in ihrer am 15. Februar veröffentlichten Broschüre „Mit Hochgeschwindigkeit ins Netz“, die unter www.anga.de zum Download bereitsteht. Thomas Braun, Präsident der ANGA: „Der Ausbau des Hochgeschwindigkeitsinternet zählt zu den wesentlichen Herausforderungen der kommenden Jahre. Dabei kann die Umsetzung nur mit einem Technologiemix gelingen. Sinnvoll ist es hierbei, die Stärken der unterschiedlichen Infrastrukturen zu nutzen und ergänzend einzusetzen. Glasfaserbasierte Technologien wie das Breitbandkabel werden dabei eine zentrale Rolle spielen.“

Rund 45 Prozent der Breitband-Neukunden entschieden sich für das Kabel

Die Kunden hätten die Stärke des Breitbandkabels klar erkannt – rund 45 Prozent aller Breitbandneukunden entschieden sich in 2011 für einen Kabelinternetanschluss. Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Ipsos im Auftrag der ANGA surft zwar nach wie vor ein Großteil der Kunden noch über DSL mit relativ geringen Bandbreiten. Grund hierfür ist, dass momentan noch die weniger bandbreitenintensiven Nutzungsarten überwiegen: Über 80 Prozent nutzen ihren Internetanschluss vor allem für die Kommunikation via E-Mail, zur Informationssuche auf Nachrichtenseiten und zum Shopping. Die Nachfrage nach Bandbreite und leistungsfähigen Infrastrukturen werde jedoch gleichermaßen wachsen wie beispielsweise die Bedeutung von Video-on-Demand (aktuelle Nutzungsrate 12,4 Prozent) und Cloud Computing (Nutzung aktuell bei 6,3 Prozent) zunehmen wird. Betrachtet man alle Übertragungswege, liege die Zahl der Nutzer mit nicht ausreichender Internetgeschwindigkeit schon jetzt bei knapp 20 Prozent, hieß es bei der ANGA. Dieser Personenkreis würde für einen Anschluss mit ausreichender Übertragungskapazität sogar mehr zahlen, bei 39,5 Prozent wären es fünf Euro mehr, bei 22,6 Prozent zehn Euro mehr und 6,9 Prozent wären sogar bereit mehr als 15 Euro mehr zu bezahlen. Hier könne das Breitbandkabel punkten und liegt bei hohen Bandbreiten und gefragten Übertragungsgeschwindigkeiten eindeutig vorn. So bestätigen 88 Prozent aller Kabelkunden, dass ihre Internetgeschwindigkeit auch für bandbreitenintensive Nutzungen ausreichend ist.

www.anga.de

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.

Druckansicht Lesezeichen

Social Networks Facebook Mister Wong Yigg Google del.icio.us Oneview Webnews
  Add to Google

Weitere Meldungen aus der Rubrik: Kabel

Kabelverband ANGA widerspricht Astra-Zahlen – „Kabel ist reichweitenstärkster Empfangsweg“
Zwei neue Tooway-Vermarkter – Vier neue HD-Sender beim Kabelkiosk
Ärgernis „Grundverschlüsselung“
Kabel BW bietet CI+-Modul für Pay-TV-Empfang an – 3,50 Euro monatlich
Wilhelm Tel und Willy Tel speisen neue HD-Sender von ARD und ZDF zum Sendestart Ende April ein
Meldungen im Kabel Archiv

ANGA Cable erneut auf Rekordkurs – Drei Gipfelveranstaltungen im Kongressprogramm
Kabelnetzbetreiber legen bei Internetzugängen zu – Verlust von TV-Kunden
Vorerst keine Umbenennung von Unitymedia/Kabel BW – Neue Führungsmannschaft steht fest
Netcologne erweitert HD-Angebot auf 35 Sender
NLM-Direktor Fischer: Unverschlüsselte Einspeisung von SD-Programmen zentraler Punkt für Digitalisierung der Kabelhaushalte
ARD und ZDF wollen keine Kabel-Einspeisegebühren mehr zahlen – KEF-Bericht
Unitymedia plant Internet-Plattform „Horizon“ für zweites Quartal 2012 – HD-Einigung mit Sky angestrebt
Kabel Deutschland versorgt weitere 470.000 Haushalte mit schnellem Internet
UPC Austria erweitert Abrufangebot um Discovery-Inhalte
BREKO begrüßt Auflagenpaket des Kartellamts bei Kabel BW-Übernahme – Verfahren gegen Kabel Deutschland gefordert
Kartellamt gibt grünes Licht für Kabel BW-Übernahme durch Liberty – Verzicht auf Verschlüsselung von Privat-TV
Kartellamt wird Kabel BW-Übernahme durch Liberty Global durchwinken – Bericht
Werz neuer Sprecher bei UPC Cablecom
Kabel BW-Videothek nun auch mit TV-Inhalten von Discovery
KDG-Abrufangebot „Select Video“ nun auch in Rostock und Wismar verfügbar
Komplettes Kabel Archiv durchsuchen

Satellit | Kabel | Medien | Info-Digital | Radio-Info | Digital-TV
CE-Info | DX-News | Programm | Kommunikation
Aktuelle Ausgabe |  Abo-Service |  Archiv 
Mobile/PDA News |  Newsletter |  Werbung |  Feedback
Groß- und Fachhandel 


INFOSAT SCHLAGZEILEN RSS Feed
Info-Aktuell: Neue INFODIGITAL - Ausgabe April 2014 im Handel // Android-Tablets: Die neue Freiheit ·· Drehanlage & Co. ·· Formel 1 startet durch
Info-Digital: Alles im Griff: Apps als Fernsteuerung für Computer und Co.
Kommunikation: Google bekommt fallende Werbepreise zu spüren
CE-Info: Jultec liefert Einkabelsysteme mit vier Einkabelsträngen für je bis zu sechs Teilnehmern au – Ein, zwei oder vier Satellitensysteme
Satellit: Dura-Sat liefert SCR-Einkabelmultischalter der Dur-line DCR-Serie aus
Digital-TV: Vier neue Programme bei HD+ gestartet – HD-Sender von Pro Sieben Sat 1 zu Ostern unverschlüsselt
Medien: Springer-Chef Döpfner warnt vor Macht von Google
Programm: „Tagesschau” aus neuem Studio
Radio-Info: Deutscher Radiopreis auch künftig in Hamburg
DX-News: Empfangsfrequenzen aller neuen TV-Sender im April auf Astra 19,2° Ost
JETZT AM KIOSK
 INFOSAT Ausgabe Nr. 313 jetzt am Kiosk.
AUSGABE NR. 313

Top Themen
» Android-Tablets: Die neue Freiheit
» Drehanlage & Co.
» Formel 1 startet durch
» TV-Mitschnitte auf dem Tablet
» Telefoniere lieber ungewöhnlich
» Ultra HD: TV der Zukunft?
TWITTER
Folgen Sie uns auf Twitter:

Folgen Sie uns auf Twitter

FACEBOOK
INFOTORIAL
JETZT KOSTENFREI!



Alle INFOTORIALS der letzten 36 INFOSAT-Ausgaben online lesen.

Hier klicken
© 2014 INFOSAT Verlag & Werbe GmbH, Daun - Impressum und rechtliche Hinweise - Datenschutz - Kontakt - Mediadaten