Startseite INFODIGITAL

ABO
Meldung Finden:
Mi., 23. April 2014 - 23:27 Uhr  Sie sind hier: INFOSAT Online > Nachrichten aus Kommunikation
 
  Satellit
  Kabel
  Medien
  Info-Digital
  Radio-Info
  Digital-TV
  CE-Info
  DX-News
  Programm
  Kommunikation
Digitalmagazin
RSS News-Feeds
Mobile/PDA News
Newsletter
 
Aktuelle Ausgabe
  Frequenzlisten
  INFOTORIAL
  Heft-Archiv
  Praxistestverzeichnis
Shop
  Abo-Service
  Werbung/Mediadaten
  Feedback
Jobs
 
  Groß- und Fachhandelprofis
  Digitalisierungs- bericht
 
Satking
Durasat
GT-DreamShop

Kommunikation

Neue Mobilfunk-Technik LTE eignet sich noch nicht zum Telefonieren – Bericht

20.03.2012

Weil es noch keinen verbindlichen Übertragungsstandard für Telefon-Gespräche in den LTE-Mobilfunknetzen gibt, geht den Smartphones, die in den neuen Netzen funken, bislang schnell der Strom aus. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin „Capital“ in seiner neuen Ausgabe (04/2012). „Nach einem halben Arbeitstag sind die oft schon leer“, sagt ein hochrangiger Manager eines großen asiatischen Handyherstellers. Grund: Die Geräte müssen zum Telefonieren ständig parallel auch in den älteren und flächendeckend vorhandenen UMTS- bzw. GSM-Netzen eingebucht sein. „Das Batterieproblem haben alle“, bestätigt Bosco Novak, Service-Vorstand von Nokia Siemens Networks, gegenüber dem Wirtschaftsmagazin. Novak macht dafür aber auch schlecht programmierte Smartphone-Apps verantwortlich, die ohne Rücksicht auf die Akku-Laufzeit entwickelt wurden.

Globaler Standard frühestens Ende 2013

Einen globalen Standard fürs Telefonieren über die neue „Long Term Evolution“-Technologie (LTE) wird es nach Einschätzung von Experten frühestens Ende des Jahres 2013 geben. Manche gehen sogar erst von 2015 aus. Mindestens so lange also werden die Akkus der neuen LTE-Handys durch den parallelen Sendebetrieb in mehreren Netzen belastet. Die Vorteile von LTE liegen vor allem im deutlich schnelleren Daten-Download, bei der effizienteren Nutzung von Funkfrequenzen sowie beim eigentlich geringeren Energie-Verbrauch der Geräte. Bis diese Vorteile jedoch von den Mobilfunk-Kunden voll genutzt werden können, muss erst ein einheitlicher Übertragungsstandard für LTE-Telefongespräche verabschiedet werden – was für die gesamte Branche eine Herausforderung darstellt, betont Joseph Zeto vom US-Netztest-Technik-Anbieter Ixia gegenüber „Capital“: „Es muss nicht nur sichergestellt sein, dass alle Hersteller von Netzwerkkomponenten wie Routern oder Sendeanlagen mitziehen; es müssen auch alle Telefonhersteller mitmachen.“

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.

Druckansicht Lesezeichen

Social Networks Facebook Mister Wong Yigg Google del.icio.us Oneview Webnews
  Add to Google

Weitere Meldungen aus der Rubrik: Kommunikation

Auslandspaket „International TV“ via HbbTV gestartet – „Mit Over-the-top-TV lassen sich auch kleine Zielgruppen effizient versorgen“
Internetsperren sind unzulässig - Eco-Gutachten
Drei Viertel aller Internetnutzer fühlen sich im Web bedroht – Umfrage
Jeder Dritte macht Falschangaben im Web – BITKOM
Vodafone Deutschland-Chef Joussen hört offenbar im vierten Quartal auf – Bericht
Meldungen im Kommunikation Archiv

Lovefilm integriert Tobis-Titel in Abrufangebot
Telekom kooperiert mit sächsischem Energiedienstleister – 200 Mbit/s-Internetzugänge in Chemnitz
SES erneuert Kooperation mit ITC Global – Breitband für Bohrinseln und Schiffe im Golf von Mexiko
Sportdigital startet Pay-TV-Vermarktung bei Facebook – Live-Spiele über integrierten Videoplayer
Suchmaschinen beliebteste Startseiten im Web
WDR Mediagroup übernimmt Online-Vertrieb für Bavaria Media
CeBIT sorgt in Hightech-Sektor für zusätzlichen Schwung – BITKOM
Nacamar ermöglicht Live-TV-Streaming über HbbTV
Telefónica stellt Vermarktung von IPTV-Angebot Alice TV ein – Bericht
BITKOM lehnt „Handy-Pfand“ ab
Getinternet neuer Vermarkter des satellitengestützten Breitbanddienstes Tooway
Ex-Eutelsat-Chef Berretta wird Newtec-Berater
Open Access als Ökosystem für den Glasfaserausbau – VATM
Lovefilm bietet US-ABC-Studio-Serien als VoD an
Markus Müller wird IT-Chef der Deutschen Telekom
Komplettes Kommunikation Archiv durchsuchen

Satellit | Kabel | Medien | Info-Digital | Radio-Info | Digital-TV
CE-Info | DX-News | Programm | Kommunikation
Aktuelle Ausgabe |  Abo-Service |  Archiv 
Mobile/PDA News |  Newsletter |  Werbung |  Feedback
Groß- und Fachhandel 


INFOSAT SCHLAGZEILEN RSS Feed
Info-Aktuell: Neue INFODIGITAL - Ausgabe April 2014 im Handel // Android-Tablets: Die neue Freiheit ·· Drehanlage & Co. ·· Formel 1 startet durch
Medien: An den Fäden der Politik? – Parteiennähe löst Ärger beim ORF aus
Info-Digital: Neues bidirektionales Fernwirksystem von Media Broadcast zur Überwachung und Steuerung von NDR-Senderanlagen
CE-Info: Update für iOS schließt mehrere Sicherheitslücken
Programm: Open-Air-Festival „Rock am Ring“ live auf Eins Plus, SWR und Das Ding
DX-News: Empfangsfrequenzen aller neuen TV-Sender im April auf Astra 19,2° Ost
JETZT AM KIOSK
 INFOSAT Ausgabe Nr. 313 jetzt am Kiosk.
AUSGABE NR. 313

Top Themen
» Android-Tablets: Die neue Freiheit
» Drehanlage & Co.
» Formel 1 startet durch
» TV-Mitschnitte auf dem Tablet
» Telefoniere lieber ungewöhnlich
» Ultra HD: TV der Zukunft?
TWITTER
Folgen Sie uns auf Twitter:

Folgen Sie uns auf Twitter

FACEBOOK
INFOTORIAL
JETZT KOSTENFREI!



Alle INFOTORIALS der letzten 36 INFOSAT-Ausgaben online lesen.

Hier klicken
© 2014 INFOSAT Verlag & Werbe GmbH, Daun - Impressum und rechtliche Hinweise - Datenschutz - Kontakt - Mediadaten