DAUN, 22.05.2020 - 11:26 Uhr
Digital-TV - Satellit

A1 Telekom Austria Group und Museum TV unterzeichnen strategische Partnerschaft

Virtuell durchs Museum

Die A1 Telekom Austria Group hat eine strategische Partnerschaft mit den französischen Kunstsender Museum TV bekanntgegeben. Die Partnerschaft umfasse den Bereich Zentral- und Westeuropa, teilte das Wiener Kommunikationsunternehmen mit.

Direct2home Plattform in Aflenz; Bildrechte. A1 Telekom Austria Group Die A1 Telekom Austria Group ist über ihre bei der Erdfunkstelle Aflenz betriebene direct2home Plattform neuer Anbieter von Satellitenausstrahlungs- und Dienstleistungsservices für den Sender. Der Kanal wird auf dem Satelliten Eutelsat 9B via Orbitalposition 9° Ost im HD-Format ausgestrahlt.

Museum TV zeigt mehrere Museen und Kunstwerke, die von bekannten Künstlern wie Leonardo da Vinci oder Andy Warhol signiert wurden. Die Programme des Senders werden in 4K/Ultra HD-Technologie gefilmt, die es ermöglicht, die Werke naturgetreu zu präsentieren und ein bereicherndes Seherlebnis anzubieten. Kunstliebhaber können das Programm von Museum TV ab sofort in Premium-Qualität genießen, wie die A1 Telekom Austria Group am 8. Mai mitteilte. Allerdings über den Eutelsat Satelliten auf 9° Ost nicht im 4K/Ultra HD sondern im HD-Format.

„A1 Telekom Austria Group ist unser langjähriger Partner und wir freuen uns über die Möglichkeit, unser Programm bestmöglich auf dem TV-Sendemarkt zu verbreiten. Ziel von Museum TV ist es, Kunstinteressierte durch einen qualitativ hochwertigen digitalen Museumsbummel mit den Kunstwerken bekannt zu machen. Kunstliebhaber können sich an berühmten Werken der Kunstgeschichte erfreuen oder neue Perspektiven und Künstler entdecken“, so Nela Pavlouskova, Vertreterin von Museum TV.

Elena Petrova, Leiterin der Abteilung Broadcasting bei Wholesale, A1 Telekom Austria Group, fügt hinzu: „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Museum TV und die Verbreitung hochwertiger Premium-Inhalte zum Thema Kunst. Auch sind wir erfreut, allen Pay-TV Betreibern in ganz Europa via EUTELSAT 9B eine sichere, technische Bereitstellung des Kanals über unsere direct2home Plattform zu ermöglichen“.

Empfangsdaten

Ausgestrahlt wird der Sender via 9° Ost auf der Frequenz 11.727 V, SR 30000, FEC 3/4, DVB-S2 – 8PSK, verschlüsselt in Conax. Zum Sendestart Ende November via Eutelsat 9B, 9° Ost konnte der Sender noch unverschlüsselt empfangen werden (InfoDigital berichtete).

Über den Astra Satelliten via 19,2° Ost strahlt der Sender sein Signal für die französische Pay-TV Plattform Canal + France im HD-Format aus. Der Kanal wird hierzu über die Frequenz 12.129 V, SR 29700, FEC 2/3 in DVB-S2 – 8PSK verschlüsselt in Nagravision und Viaccess verbreitet. Eine Ausstrahlung in 4K/UHD-Qualität erfolgt verschlüsselt in Nagravision und Viaccess über die Eutelsat Hot Bird Satellitenflotte via 13° Ost auf dem Kanal Museum 4K. Gesendet wird auf der Frequenz 10.727 H, SR 30000, FEC 3/4, DVB-S2 - 8PSK. Für welchen Anbieter die 4k-Variante über 13° Ost angeboten wird, ist derzeit nicht bekannt.

www.a1.group | www.museumtv.art


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/a1-telekom-austria-group-und-museum-tv-unterzeichnen-strategische-partnerschaft
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.