- © Foto: ALDI -
DAUN, 17.02.2022 - 09:58 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

ALDI verkauft Prepaid-Karten für DAZN mit Preisvorteil – LIDL auch

Preiserhöhungen vorerst ausgenommen

Während die Sport-Plattform DAZN zum 1. Februar 2022 die Preise für Neukunden angepasst hat, gibt es immer mehr Schlupflöcher vorerst die erhöhten Abogebühren zu umgehen. Jetzt kündigte der Discounter ALDI den Verkauf der DAZN Prepaid-Karten zum unveränderten Preis für 14,99 Euro monatlich an.

Ob Bundesliga, UEFA Champions League oder das Beste aus den US-Ligen wie NFL oder NBA - bei der Sport-Plattform DAZN kommen Sportfans auf ihre Kosten. Zum 1. Februar 2022 hat DAZN die Preise erhöht. Alle Neukunden und Abonnenten, die ihre beendete Mitgliedschaft reaktivieren, zahlen nun 29,99 statt 14,99 Euro im Monat (im Jahresabo 24.99 Euro monatlich).

Preiserhöhungen vorerst ausgenommen

Die soll jedoch nicht für die Prepaidkarten von ALDI gelten, wie der Discounter verspricht. Hier profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden von einem entscheidenden Vorteil. Denn bei dem Discounter sind die Gutscheinkarten für die Sport-Plattform von Preiserhöhungen vorerst ausgenommen. Nach dem Kauf haben sie dabei eine Gültigkeit von drei Jahren und behalten ihren Wert in vollem Umfang. So kostet die Nutzung weiterhin 14,99 Euro im Monat.

Die DAZN Prepaidkarten bei ALDI stehen den Kundinnen und Kunden in zwei Preiskategorien zur Verfügung. Die Karte für einen Monat kostet 14,99 Euro, die für drei Monate 44,99 Euro. Mit den Gutscheinen kann ein DAZN Abonnement direkt gekauft oder verlängert werden.

Auch LIDL bietet derzeit DAZN Gutscheine für 14,99 Euro an

Auch beim Discounter Konkurrenten LIDL sind Gutscheine aktuell noch für 14,99 Euro zu haben. Diese können über diesen Link auf der Website des Discounters erworben werden und werden laut Angaben des Anbieters innerhalb von 60 Minuten per E-Mail geliefert..

Das Einlösen des Guthabens funktioniert über diesen Link auf der Website von DAZN.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.