DAUN, 14.07.2017 - 12:56 Uhr
Digital-TV - Programme

Alle Spiele der Frauen-EM über verschiedene Kanäle

(dpa) - Alle Fußballspiele der Frauen-Europameisterschaft sind ohne Zusatzkosten zu sehen. Allerdings zeigen die öffentlich-rechtlichen TV-Sender die 31 Partien nicht komplett in ihren Hauptprogrammen, sondern nutzen auch andere Kanäle. So wird das Eröffnungsspiel Niederlande gegen Norwegen am Sonntag, den 16. Juli im ZDF übertragen. Die anschließende Partie Dänemark gegen Belgien läuft - wie fünf weitere Spiele - als Stream über die Internetseite des Zweiten.

Die erste Begegnung der deutschen Mannschaft am Montag gegen Schweden zeigt die ARD. Das Erste nutzt bei neun Partien der EM in den Niederlanden den Digitalkanal One und sowie fünfmal die Internetseite sportschau.de für ihre Live-Übertragungen. Alle 31 Partien zeigt zudem Eurosport über seine Free- und Pay-Plattformen.

ARD-Kommentatoren bei der EM sind Stefanie Baczyk, Bernd Schmelzer und Jan Neumann. Live-Reporter des ZDF sind Norbert Galeske, Claudia Neumann und Martin Schneider. Als Moderatoren arbeiten Claus Lufen (ARD) und Sven Voss (ZDF).


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/alle-spiele-der-frauen-em-ber-verschiedene-kan-le

Aktuelle Ausgabe 8/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.