Ob Bastian und Anne (Sonsee Neu) wieder ein Paar werden? Ob Bastian und Anne (Sonsee Neu) wieder ein Paar werden? - © Foto: Brainpool/Frank Dicks -
DAUN, 25.06.2019 - 15:48 Uhr
Digital-TV - Programme

Amazon: Dreharbeiten zur finalen Staffel „Pastewka“ haben begonnen

Bald ist Schluss mit lustig: Wie Amazon heute bekannt gegeben hat, haben die Dreharbeiten zur finalen zehnten Staffel der Kult-Comedy „Pastewka“ begonnen. Die zehn neuen Folgen sollen 2020 exklusiv bei Amazon Prime Video für Prime-Mitglieder verfügbar sein.

Wie Amazon weiter mitteilte, wird der komplette Original Cast der 2005 ursprünglich auf Sat.1 gestarteten Serie wieder mit an Bord sein. Fans können sich also neben Bastian Pastewka alias Bastian Pastewka auf Anne (Sonsee Neu), Hagen (Matthias Matschke), Frau Bruck (Bettina Lamprecht), Kim (Cristina do Rego), Regine (Sabine Vitua) sowie Familienoberhaupt Volker (Dietrich Hollinderbäumer) freuen.

Wie Bastian Pastewka in einem Statement verlauten ließ, werde eine der zehn finalen Folge eine „spektakuläre Überlänge“ haben.

Im Februar diesen Jahres hatte Amazon verkündet, dass es eine zehnte Staffel der Serie geben wird und dass es auf Wunsch von Bastian Pastewka die letzte sein werde (InfoDigital berichtete). Die ersten sieben Staffeln liefen ursprünglich auf dem Privatsender Sat.1, ehe die Serie nach vierjähriger Pause 2018 mit der achten Staffel exklusiv zu Amazon Prime Video wechselte.

Die neunte Staffel war erst im Januar 2019 gestartet und sorgte für Aufsehen, da der Serie von der Bayerischen Landesmedienanstalt (BLM) in der Folge „Das Lied von Hals und Nase“ Schleichwerbung vorgeworfen wurde. Im April einigten sich BLM und Amazon auf eine neue Schnittfassung der betroffenen Folge.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/amazon-dreharbeiten-zur-finalen-staffel-pastewka-haben-begonnen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.