- © Foto: ZDF/Tomy Badurina -
DAUN, 04.08.2022 - 08:27 Uhr
Digital-TV - Programme

Amelie Stiefvatter verstärkt Sportteam im „ZDF-Morgenmagazin“

Amelie Stiefvatter verstärkt ab 8. August das Sportteam im „ZDF-Morgenmagazin“, teilte das ZDF mit. Die gebürtige Berlinerin werde im Wechsel mit Lena Kesting und Florian Zschiedrich die Sportblöcke in der ZDF-Frühsendung moderieren – live aus dem Hauptstadtstudio Unter den Linden.

Stiefvatter, Jahrgang 1990, blickt bereits auf etliche TV-Stationen zurück. Nach dem Studium in Wien war sie ab 2013 zunächst für Servus TV als Redakteurin, in der Online-Redaktion sowie für die Sendung Sport und Talk aus dem Hangar-7 hinter als auch als Außenreporterin vor der Kamera tätig. Auch als Regisseurin konnte sie sich 2015 bei dem Dokumentarfilm „Die Seele der Sieger: Marcel Hirscher & Anna Fenninger“, genauso wie bei der WM-Doku „Russland hört ein Huh!“ beweisen. Für ihre Doku-Serie „Bending Gates“ über den Schweizer Olympiasieger Marco Odermatt wurde sie vom Verband Deutscher Sportjournalisten mit einer Preis-Nominierung geehrt. 2020 bis 2021 moderierte Amelie Stiefvatter den renommierten „Tigerenten Club“ im KIKA von ARD und ZDF. 2021 wechselte sie zu Magenta TV, wo sie neben Moderator Johannes B. Kerner bei der Fußball-EM Interviews mit prominenten Gästen führte.

Ihren ersten Auftritt im „ZDF-Morgenmagazin“ hat Amelie Stiefvatter am Montag, 8. August 2022, im ersten Sportblock kurz vor 6.00 Uhr.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.