DAUN, 22.09.2014 - 14:01 Uhr
Digital-TV - Programme

Arbeit an Nachfolger für den Deutschen Fernsehpreis

Am 2. Oktober wird zum letzten Mal der Deutsche Fernsehpreis in bekannter Form verliehen. Die Stifter der Auszeichnung wollen einen grundlegenden Umbau vornehmen, um das Fernsehen in seiner ganzen Breite abbilden zu können. Im Exklusiv-Interview mit dem Medienmagazin DWDL.de erklärt WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn, der in diesem Jahr die Federführung beim Deutschen Fernsehpreis übernommen hat, wie der neue Preis aussehen könnte.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.