- © Foto: Screenshot ARD alpha SD auf Astra 19,2° Ost vom 30.11.2021 -
DAUN, 30.11.2021 - 10:39 Uhr
Digital-TV - Programme

ARD alpha stellt SD-Verbreitung endgültig ein – Auch Kabelhaushalte betroffen

BR gibt Hilfestellung zur Umstellung auf HD

ARD alpha war am 9. September 2019 der letzte öffentlich-rechtliche Sender, der neben der herkömmlichen Standard-Digital Qualität (SD) auch in hoher Bildauflösung (HD) auf dem Astra Satellitensystem in den Regelbetrieb überging. Jetzt ist es der erste TV-Sender der ARD der seine SD-Ausstrahlung beendet. Am 14. Dezember ist Schluss. Betroffen davon sind nicht nur Satelliten TV Haushalte. Der BR gibt Hilfestellung zur Umstellung auf HD. Der Bayerische Rundfunk (BR) hat jetzt die wichtigsten Informationen zur Umstellung auf ARD alpha HD und zum Sendersuchlauf als FAQs zusammengestellt.

Bei den meisten TV-Haushalten steht mittlerweile ein Smart-TV im Wohnzimmer, der im heutigen Digitalzeitalter „üblicherweise“ Fernsehen in hochauflösender Bildqualität (HD) empfangen kann. Jedoch viele Haushalte, die TV noch in herkömmlicher Standard-Digital Qualität (SD) empfangen, setzen ihr altes Empfangsgerät, welches den HD-Empfang nicht unterstützt als Zweitgerät, etwa im Kinderzimmer oder Schlafzimmer ein. Für die betroffenen Haushalte ist das alte SD-Empfangsgerät zunehmend Elektroschrott. Allerdings: Für wenig Geld hält der Handel allerdings HD-taugliche Empfangsgeräte bereit. Wer sich aber immer noch nicht vom nostalgischen Röhrenfernseher trennen will, muss eine HD-taugliche Set-Top-Box via SCART-Kabel mit dem Fernseher verbinden.

Warum stellt die ARD die SD-Verbreitung von ARD alpha ein?

Die doppelte Ausstrahlung in den zwei verschiedenen Bildqualitäten SD und HD ist für die Senderanstalten mit hohen Kosten verbunden. Für die ARD sei es ein wichtiger Schritt um Kosten zu senken, wie der BR auf seiner Internetseite berichtet. Hintergrund sei, dass der Satellitentransponder 93 nicht mehr weiter von der ARD genutzt werde. Die ARD will ihre Kosten minimieren und die Übertragung der ARD-Programme wirtschaftlich und effizient zu gestalten.

Das Gemeinschaftsprogramm ARD alpha, wird laut BR-Angaben (Anmerkung der Redaktion: wie alle anderen ARD Sender auch) von etwa 90 Prozent der Satelliten-Zuschauer bereits in HD empfangen.

Was ist der Unterschied zwischen ARD-alpha (SD) und ARD alpha HD?

Der Unterschied zwischen SD und HD liegt in der Bildqualität. SD steht für „Standard Definition“ und verfügt mit 576 x 720 Pixel über eine geringere Zahl an Bildpunkten als HD. HD steht für „High Definition“ und steht für eine hohe Auflösung und bessere Bildqualität mit mindestens 1280 x 720 Bildpunkten. Besonders für die heute üblichen Bildschirmgrößen ist eine hohe Auflösung erforderlich. Das Bild wird dadurch schärfer und detailreicher.

Warum wird die Ausstrahlung von ARD alpha in SD Qualität beendet?

Die ARD hat ARD alpha bisher in zwei unterschiedlichen Bildqualitäten (SD und HD) via Satellit verbreitet. Ab 14. Dezember 2021 wird das Programm ausschließlich in der höheren Bildqualität HD übertragen.

Hintergrund ist, dass der Satellitentransponder 93 nicht mehr weiter von der ARD genutzt wird. Daher wird ARD alpha nach der Abschaltung des Transponders nicht mehr in SD-Qualität angeboten.

Wer ist von der Abschaltung betroffen?

Von der Einstellung der SD-Verbreitung betroffen sind alle TV-Haushalte, die das Programm noch in SD-Auflösung sehen. Dies gilt für Satelliten TV Haushalte ebenso wie für Haushalte mit Kabelanschluss oder Empfang via IPTV, da die Netzbetreiber zur Einspeisung in der Regel das Satellitensignal als Quelle verwenden. Haben Sie einen Kabelanschluss oder empfangen Sie via IPTV, informieren Sie sich bitte bei Ihrem Netzbetreiber über die Änderungen und die Kanalbelegung.

So können Sie ARD alpha HD über Satellit weiter empfangen

ARD alpha in HD-Qualität ist bereits seit 2019 via Satellit Astra 19,2° Ost im Regelbetrieb (InfoDigital berichtete). Wenn "ARD alpha HD" in der Favoritenliste fehlt, empfiehlt sich ein Sendersuchlauf durchzuführen Sollte ARD alpha HD in Ihrer aktuellen Programmliste fehlen bzw. der letzte Suchlauf mehr als zwei Jahre her sein, starten Sie bitte einen neuen Sendersuchlauf. Sie können sich zwischen einem automatischen und einem manuellen Suchlauf entscheiden. Beim manuellen Suchlauf geben Sie die erforderlichen technischen Daten selbst ein. Das verkürzt die Dauer für den Suchlauf und die eigene Favoritensortierung bleibt erhalten, rät der BR.

Wie lautet die Empfangsfrequenz für ARD alpha HD auf Astra 19,2° Ost?

ARD alpha HD wird über Satellit Astra 19,2° Ost über die Frequenz 11.053 H, SR 22000, FEC 2/3 (DVB-S2 – 8PSK) ausgestrahlt. Alle dazu notwendigen Empfangsdaten, inkl. Pid-Daten, finden Sie hier auf der Website von Satfinder.info, der Suchmaschine für Satellitenfrequenzen vom INFOSAT Verlag.

Wie läuft die Abschaltung von ARD alpha (SD) ab?

Am Dienstag, den 14. Dezember um 12 Uhr wird die Ausstrahlung auf dem Satellitentransponder 93 beendet. Das heißt: Sämtliche auf Transponder 93, also der Frequenz 12.266 H, SR 27500, FEC 3/4, ausgestrahlten Programme, darunter ARD alpha (SD) werden dann abgeschaltet. Ausführliche Informationen dazu, welche Programme von der Abschaltung des Transponders sonst noch betroffen sind und welche Programme jetzt auf anderen Frequenzen zu empfangen sind, erfahren Sie hier bei InfoDigital.

So weist die ARD vor der Abschaltung auf dem alten Sendeplatz von ARD alpha SD auf die Abschaltung hin.

Diese Einblendung in der Senderkennung „ARD-alpha bis 14.12.2021 zu HD wechseln“ soll Zuschauerinnen und Zuschauer vorab informieren: Sie schauen ARD alpha noch in Standardqualität. Bitte wechseln Sie deshalb so bald wie möglich auf ARD alpha HD, denn ab dem 14.12 läuft das Programm nicht mehr auf dem eingestellten Kanal.

InfoDigital Hinweis: Bei manchen Empfangsgeräten, etwa LG Smart TVs oder der Marke Samsung ändert sich die Senderkennung allerdings leider nicht automatisch, so dass diese nicht von der Änderung in Kenntnis gesetzt werden. Ein Laufband mit entsprechenem Hinweis soll Abhilfe schaffen: Wie der BR auf Anfrage gegenüber InfoDigital mitteilte, soll Anfang November auch ein Laufband im Programm ARD alpha (SD) gestartet sein. „Es wird derzeit regelmäßig 1x pro Stunde eingeblendet. Eine entsprechende Einblendung konnte die InfoDigital-Redaktion auf dem Satellitenkanal bsi zum 7. Dezember nicht feststellen. Alledings: Spätestens ab 10. Dezember sei geplant, die Einblendung auch dauerhaft beizubehalten“, versicherte eine Sprecherin des BR auf eine nochmalige Rückfrage gegenüber InfoDigital.

So weist die ARD nach Einstellung auf dem alten Sendeplatz von ARD alpha SD auf die Abschaltung hin.

Bis Ende Dezember 2021 weist auf dem Programmplatz stattdessen eine Hinweistafel auf ARD alpha HD und die neuen Empfangsdaten hin.

BR bietet Hilfestellung per Mail oder Telefon

Der Bayerische Rundfunk bietet für alle Ratsuchenden Zuschauerinnen und Zuschauer Hilfestellung an: Gerne können Sie sich an die technische Information des Bayerischen Rundfunks wenden. techinfo@br.de oder telefonisch unter 0800 5900 789.

Weitere Infos finden Sie hier.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/ard-alpha-stellt-sd-verbreitung-endg-ltig-ein-auch-kabelhaushalte-betroffen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.