DAUN, 26.06.2020 - 12:33 Uhr
Digital-TV - Programme

ARD rechnet mit Mehrkosten durch fehlende Sportevents in Corona-Krise

(dpa) - Der Ausfall von großen Sportevents in der Corona-Krise wird für die ARD nach Einschätzung des Vorsitzenden Tom Buhrow voraussichtlich zu Mehrkosten führen. Buhrow sagte im Interview der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Freitag) auf die Frage, was der Ausfall von Olympia und der Fußball-EM einspare: „Nichts. Es wird eher teurer: Erstens werden beide Großveranstaltungen im nächsten Jahr nachgeholt.“ Der ARD-Vorsitzende, der zugleich Intendant des Westdeutschen Rundfunks (WDR) ist, ergänzte: „Zweitens hatten wir schon in diesem Jahr Kosten für die Vorbereitungen, und wir müssen jetzt etwa 200 Stunden Ersatzprogramm aus dem Boden stampfen.“

Seit Beginn der Corona-Krise mussten öffentlich-rechtliche wie private TV-Sender in Deutschland in vielen Fällen ihr geplantes Programm ändern. Ein Problem waren für die Sender auch Drehunterbrechungen von Filmprojekten aufgrund der Corona-Beschränkungen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/ard-rechnet-mit-mehrkosten-durch-fehlende-sportevents-corona-krise
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.