DAUN, 16.11.2019 - 13:14 Uhr
Digital-TV

ARD und ZDF vernetzen Mediatheken

ARD und ZDF verbinden ihre Mediatheken: Erster Schritt ist eine vernetzte Suchfunktion, die am 18. November 2019 freigeschaltet wird. Die Erfahrung habe gezeigt, dass Nutzer in der ARD-Mediathek auch ZDF-Inhalte suchten und umgekehrt, sagten der Leiter von ARD Online, Benjamin Fischer, und der Leiter der Hauptredaktion Neue Medien im ZDF, Eckart Gaddum, der Nachrichtenagentur epd.

Wer in der ZDF-Mediathek künftig zum Beispiel nach einer Folge der ARD-Krimireihe "Tatort" sucht, bekommt dann einen Link zu ARD-Mediathek angeboten. Außerdem werden die Livestreams der Hauptprogramme von ARD und ZDF in beiden Mediatheken verfügbar.

"Für uns ist das der Einstieg in einen vernetzten öffentlich-rechtlichen Kosmos im nonlinearen Bereich. Da wird noch mehr kommen", sagte Fischer. Konkret in Planung sei bereits eine gemeinsame Login-Funktion, so dass Nutzer künftig mit einem Account beide Mediatheken personalisiert nutzen können.

Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm und ZDF-Intendant Thomas Bellut hatten sich zuvor dafür ausgesprochen, die Mediatheken der beiden öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten stärker miteinander zu verzahnen.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/ard-und-zdf-vernetzen-mediatheken
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.