SWR-Intendant Prof. Kai Gniffke, ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut und ARD-Vorsitzender Tom Buhrow. SWR-Intendant Prof. Kai Gniffke, ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut und ARD-Vorsitzender Tom Buhrow. - © Foto: Ralph Orlowski/ZDF -
DAUN, 21.06.2021 - 12:41 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

ARD und ZDF vernetzen Mediatheken

ARD und ZDF wollen ihre Mediatheken zu einer gemeinsamen Streaming-Welt vernetzen, um die Auffindbarkeit der Inhalte zu vereinfachen.

ARD-Inhalte erscheinen dann auch bei einer Suche in der ZDFmediathek – und umgekehrt, wie die Intendanten der Rundfunkanstalten auf einer gemeinsamen Pressekonferenz ankündigten. Gleichzeitig betonten sie, dass die beiden Mediatheken rechtlich weiterhin eigenständig bleiben und nicht zusammengelegt werden.

Zusammen verfügen ARD und ZDF über einen Katalog von mehr als 250.000 Filmen, Serien, Dokumentationen und anderen Inhalten. Die Mediatheken sollen dabei zu Eingangstüren in den gemeinsamen Streaming-Kosmos werden. Die Benutzeroberflächen der sendereigenen Mediatheken bleiben bestehen und bedienen wie bisher die Nutzer, die per HbbTV durch das TV-Programm motiviert („Sendung verpasst“) in die Mediatheken kommen.

In dem Streaming-Netzwerk wird eine übergreifende Suchfunktion über beide Angebote eingebaut. Darüber hinaus bieten beide Mediatheken künftig ein übergreifendes Personalisierungs- und Empfehlungssystem.

Es soll den Nutzern Inhalte aus beiden Mediatheken passend zu ihren Interessen anbieten. Dazu gibt es künftig nur noch ein gemeinsames Nutzerkonto.

Empfohlene und personalisierte Inhalte werden dort abgespielt, wo sich der Nutzer gerade aufhält. Auf diesem Weg lassen sich künftig also auch ARD-Videos in der ZDFmediathek und ZDF-Inhalte bei der ARD abspielen.

Das Streaming-Netzwerk soll in den kommenden Jahren schrittweise aufgebaut werden – und steht für weitere öffentlich-rechtliche Angebote offen.

 

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/ard-und-zdf-vernetzen-mediatheken-0
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.