DAUN, 21.02.2020 - 16:05 Uhr
Digital-TV

ARTE plant UHD Ausstrahlung ab 2021

Der europäische Kulturkanal ARTE plant ab 2021 auch in der Qualitätsstufe UHD TV ( Ultra HD ) an den Start zu gehen. Das geht aus dem am 20. Februar veröffentlichten 22. Bericht der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hervor.

In den vom Sender an die Kommission gemeldeten Kosten der Satellitenausstrahlung sei laut KEF-Angaben auch der Aufwand für die Ausstrahlung in der Qualitätsstufe SD enthalten, dessen Beendigung die Kommission mit dem Jahr 2020 verlangt. Da ARTE jedoch in Kooperation mit ARTE G.E.I.E. plane, ab 2021 Ausstrahlungen auch in der Qualitätsstufe UHDTV (Ultra High Definition TeleVision) zu starten, reduzierte die Kommission, nach Angaben des 22. KEF-Berichts, die Aufwendungen der Satellitenverbreitung nicht.

Nach der Ankündigung über die Einstellung der Gemeinschaftsprogramme der ARD in SD-Bildauflösung auf Astra zum Januar 2021, möchte auch ARTE die Satellitenverbreitung der Signale in herkömmlicher SD-Qualität beenden (InfoDigital berichtete). Ob aber mit der Abschaltung der SD-Signale des Senders via Satellit ab 2021 eine Aufschaltung eines eigenständigen ARTE UHD Kanals auf Satellit erfolgt, ist unterdessen unklar. Aber eines steht bereits fest: „Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich künftig auf UHD HDR freuen.“ Das kündigte Kemal Görgülü, Hauptabteilungsleiter für den Bereich Technik beim Sender ARTE in einem Interview mit InfoDigital an.

Bereits im Vorfeld gab es schon einige Testausstrahlungen des Senders in UHD-Qualität. Dies aber nicht auf einem eigenen Satelliten-Kanal, sondern über „UHD1“, dem Ultra HD-Kanal von HD+ sowie in der ARTE-Mediathek. Erstmals testete ARTE auf mehreren Ausspielwegen am 2. April 2016 das Ultra-HD-Format 2160p50, mit einer europaweiten Ausstrahlung des klassischen Balletts „Le Corsaire“. Just im vergangenen Dezember hatte der Sender noch den Cirque du Soleil „KURIOS - Cabinet of Curiosities“ in UHD in der ARTE Mediathek. Diese Rechte seien jedoch jetzt abgelaufen.

Das komplette Interview lesen Sie in der kommenden InfoDigital-Ausgabe März 2020, die ab 28. Februar im Handel sowie als E-Paper für iPad und zum Download als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich ist.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/arte-plant-uhd-ausstrahlung-ab-2021
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.