DAUN, 24.05.2022 - 14:32 Uhr
Digital-TV - Programme

ARTE streamt Open-Air-Klimakonzert live von der griechischen Insel Delos

Am Montag, den 30. Mai 2022 – dem 30. Geburtstag des europäischen Kultursenders – überträgt ARTE um 19.30 Uhr live im Netz ein Open-Air-Konzert von der griechischen Museums-Insel Delos, das auf die drohenden Auswirkungen der Klimakrise aufmerksam machen soll: Das European Union Youth Orchestra (EUYO) interpretiert vor spektakulärer antiker Kulisse gemeinsam mit der ukrainischen Violinistin Diana Tishchenko Antonio Vivaldis berühmte „Vier Jahreszeiten“. Neben der traditionellen Fassung des „Herbstes“ wird auch die Neukomposition „Floating Autumn“ der italienischen Komponistin Carmen Fizzarotti zu hören sein. Das Konzert ist die Auftaktveranstaltung des interdisziplinären Klima-Projekts „Alpha Mission Delos“, initiiert vom griechischen World Human Forum und von verschiedenen internationalen Partnern.

Die Komposition „Floating Autumn“ entstand im Rahmen des multinationalen und kreativen Projekts „The [Uncertain] Four Seasons“. Kernidee von „The [Uncertain] Four Seasons“ ist es, am Beispiel von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ die für das Jahr 2050 prognostizierten klimatischen Veränderungen mithilfe eines Algorithmus auf eindrückliche Weise musikalisch umzusetzen. Es macht den zukünftigen Zustand der Welt hörbar, sollte das Artensterben bis 2030 nicht gestoppt werden. Weltweit beteiligten sich im vergangenen Jahr mehr als ein Dutzend professionelle Orchester in unterschiedlichsten Regionen der Welt daran, Vivaldis berühmte Komposition im Rahmen des Onlineprojekts in regional spezifischen Varianten aufzuführen – erstmals zum Auftakt der UN-Klimakonferenz im November 2021.

Am 30. Mai 2022 auf Delos wird diese musikalische Challenge nun mit der Interpretation der „Vier Jahreszeiten“ inklusive des „Floating Autumn“ aufgegriffen, um vor Ort – und durch die Übertragung durch ARTE auch europaweit im Netz – auf die Klimakrise aufmerksam zu machen. Das Weltkulturerbe Delos ist eine heute unbewohnte Insel der Kykladen voller Überreste der antiken griechischen Hochkultur. Mittelbar ist sie vom Klimawandel bedroht und wird langsam vom Mittelmeer überflutet werden.

Beteiligt an der Koproduktion sind das World Human Forum und ARTE in Zusammenarbeit mit Europa Nostra, dem griechischen Weltraumzentrum, dem Nationalen Forschungszentrum für Naturwissenschaften „Demokritos“, der Griechischen Kulturstiftung, der Athener Konzerthalle Megaron und dem Regionalamt des Kultur- und Sportministeriums auf den Kykladen. Das EUYO ist künstlerischer Partner der Veranstaltung.

Das Konzert wird auf den Webseiten der Projektpartner gestreamt und an mehreren Orten in Europa im Public Viewing live zu sehen sein, u.a. auf der Insel Mykonos, im Garten des Konzerthauses Megaron in Athen sowie an Vivaldis Geburtsort Venedig.

Das European Union Youth Orchestra

Das European Union Youth Orchestra wurde 1976 als European Community Orchestra gegründet. Die Idee: Junge Musikerinnen und Musiker aus allen EU-Staaten sollen in dem Orchester gemeinsam musizieren. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten der Dirigent Claudio Abbado und der Politiker Sir Edward Heath; Ehrenpräsident ist stets der Präsident bzw. die Präsidentin des Europäischen Parlaments.

Die KünstlerInnen

Solistin des Abends ist der ukrainische Nachwuchsstar Diana Tishchenko (Violine). Sie gewann u.a. 2018 gewann u.a. den „Grand Prix Jacques Thibaud“ beim berühmten internationalen Long-Thibaud-Crespin-Wettbewerb in Paris und tritt diese Saison im Rahmen der „Rising-Stars“-Serie der European Concert Hall Organisation in 20 großen Konzertsälen Europas auf.

Begleitet werden Diana Tishchenko und das EUYO zudem vom griechischen Musiker Sokratis Sinopoulos auf dem traditionellen Musikinstrument Lyra. Sinopoulos gehört zu den bedeutendsten Interpreten der Lyra, ein Streichinstrument, das auf die Antike zurückgeht.

Das Programm im Überblick

Online auf arte.tv:

  • Montag, 30. Mai 2022, um 19.30 Uhr live im Netz auf ARTE Concert und im Anschluss im Replay „Vivaldis (ungewisse) Vier Jahreszeiten – Live von der Insel Delos“ Antonio Vivaldi: Die Vier Jahreszeiten Op. 8

Im TV-Programm von ARTE

  • Sonntag, 5. Juni 2022, um 17.25 Uhr „Open-Air auf der Insel Delos: Vivaldis (ungewisse) Vier Jahreszeiten“

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.