DAUN, 30.01.2020 - 09:43 Uhr
Digital-TV - Programme

Auch ARD, ORF und SRG ziehen sich aus IRT zurück

Die gemeinsame Forschungseinrichtung der öffentlich-rechtlichen Sender im deutschsprachigen Raum, das Institut für Rundfunktechnik (IRT), steht vor einer unklaren Zukunft.

Wie das IRT auf Anfrage des NDR-Medienmagazins "Zapp" bestätigte, haben nach dem ZDF inzwischen auch alle neun ARD-Anstalten ihren Gesellschaftervertrag mit dem Münchner Institut gekündigt, ebenso wie ORF und SRG. Man arbeite derzeit zwar "mit Hochdruck" an einer anderen Lösung. Stand heute seien die Sender allerdings nur noch bis zum 31. Dezember 2020 an der Einrichtung beteiligt.

Der Weiterbetrieb wäre mindestens in jetziger Form dann nicht mehr möglich. Die ARD wollte zu dem Vorgang zunächst keine Stellung nehmen und verwies auf das IRT.

Die Kündigungswelle hatte das ZDF Ende 2019 ausgelöst (InfoDigital berichtete) - nach eigenem Bekunden vor allem, weil es das IRT in dieser Form nicht mehr brauche.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/auch-ard-orf-und-srg-ziehen-sich-aus-irt-zur-ck
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.