DAUN, 22.12.2015 - 14:28 Uhr
Digital-TV - Programme

BBC stellt TV-Berichterstattung zur Formel 1 ein

Laut einem britischen Medienbericht stellt die BBC ihre TV-Berichterstattung zur Formel 1 noch vor Ablauf des vereinbarten Rechtezeitraums ein. Verschiedenen Quellen zufolge kann die Sendeanstalt mit dem überraschenden Schritt rund 250 Mio. Euro sparen – behält jedoch die Rechte für Live-Radio-Übertragungen zur Formel 1. Noch vor ITV konnte sich Channel 4 die Rechte an den frei gewordenen TV-Übertragungen sichern.   

Die BBC-Sportdirektorin Barbara Slater bezeichnete die Entscheidung, die Formel 1 zu verlassen als hart und ungewollt. “Es gibt keine einfache Lösung, alle verfügbaren Optionen  wären schlecht beim Publikum angekommen,” schrieb sie in einem Blog. “Jede Entscheidung eine bestimmte Sportart oder ein Sport-Event nicht weiter auszustrahlen sei enttäuschend und schwer zu treffen. Dennoch werde die Entscheidung entscheidend zum notwendigen Sparkurs der BBC beitragen – zumal das BBC-Publikum über die Radioübertragung weiterhin Zugang zur Formel 1 behielte.

Formel 1-Rechteinhaber Bernie Ecclestone äußerte sich bedauernd zum Ausstieg der BBC: “Es tut mir leid, dass die BBC Ihren Vertrag nicht erfüllen kann, bin jedoch  froh, dass wir einen Broadcaster finden konnten, der Formel 1 Events während der Rennen ohne Werbeunterbrechungen ausstrahlen kann.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/bbc-stellt-tv-berichterstattung-zur-formel-1-ein
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.