DAUN, 23.10.2020 - 15:02 Uhr
Digital-TV - Programme

BBC zeigt Wahlberichterstattung auf BBC World News TV und im Netz

Katty Kay und Andrew Neil moderieren „BBC US Election 2020”

Die BBC berichtet in der US-Wahlnacht, am 3. November 2020 über das Wahlwettrennen auf BBC World News TV und im Netz live. Das teilte der britische Sender am 23. Oktober mit. Zudem gibt es Expertenanalysen aus den Studios in London und in den USA.

Katty Kay und Andrew Neil sind die Hauptmoderatoren der BBC US Election 2020 Berichterstattung auf BBC World News ab 12.30 Uhr deutsche Zeit.

Katty berichtet aus Washington, Andrew kommt mit Analysen von der Londoner Zentrale der BBC.  Beide Journalisten waren bereits bei bisherigen Wahlberichterstattungen der BBC federführend und moderierten beispielsweise die Wahlergebnisse in der Wahlnacht 2016.

Jon Sopel und Clive Myrie berichten von den Wahllagern der Kontrahenten, Trump und Biden, in der Wahlnacht, die BBC-Reporter Emily Maitlis und Nick Bryant senden Reportagen aus den Wahl- entscheidenden Staaten. Ein Expertenpanel befasst sich damit, wie sich die Wahlnacht entwickelt, wie Kampagnen verloren wurden und welche Auswirkungen der Wahlausgang die folgenden Jahre haben wird.

BBC US Election 2020 bringt große graphische Analysen von Christian Fraser, Tina Daheley hält Zuschauer die ganze Nacht mit News-Updates auf dem Laufenden.

Nutzer können die Ereignisse auch auf den Websites der BBC News, die speziell für die US Wahlen eingerichtet wurden, verfolgen. Verfügbar ist darüber hinaus eine Live-Landkarte, die die Ergebnisse der Wahlen für die Präsidentschaft, den Senat und das Repräsentatenhaus listet.

Am Mittwochmorgen übernimmt Laura Trevelyan die Liveberichterstattung aus Washington, sowie Matthew Amroliwala aus London ab 10.00 Uhr deutsche Zeit auf BBC World News.

Weitere Programmhighlights:

  • REALITY CHECK und Falschinformationen Die BBC unterhält ein eigenes Team, das Falschinformationen aufdeckt. Es setzt sich aus Journalisten von BBC Trending und BBC Monitoring zusammen, BBC News’ Reality Check überprüft Falschinformationen während der Wahlen und macht diese öffentlich. Das Team beschäftigt sich auch damit, welche Rolle Interneteinflussnahme aus dem Ausland spielen könnte. Außerdem, wie Verschwörungstheorien die Wähler beeinflussen könnten. Dies wurde bereits im letzten Special Report von Marianna Spring, Fachjournalistin für die Aufdeckung von Falschinformationen, geschildert. Das Team wird darüber hinaus eine Zusammenfassung von wichtigen Themen im Zusammenhang mit wahlrelevanten Falschinformationen noch vor dem 3. November veröffentlichen. BBC Reality Check checkt alle Fakten während der Debatten live. Nutzer können dies auf bbc.com mit verfolgen. Die BBC ist außerdem Mitglied der „Trusted News Initiative”, einer Branchenvereinigung von großen Nachrichtenorganisationen und Tech-Anbietern, die zusammen die Verbreitung von Falschinformationen verhindern, wo diese die Belange der realen Welt beeinträchtigen. In den Wochen vor dem Wahltag informieren sich die Partner dieses Branchenzusammenschlusses gegenseitig über Falschinformationen, die die Unabhängigkeit der Wahlen beeinflussen könnten. Inhalte werden so von den Plattformen sofort analysiert, Verlage stellen sicher, dass sie keine Falschinformationen republizieren.
  • Americast Americast, der US-Politik-Podcast mit Jon Sopel, Emily Maitlis und Anthony Zurcher wird auf BBC World News jeden Sonntag um 4.30 Uhr seit dem 17.Oktober und jeden Sonntag um 18.30 Uhr seit dem 18.Oktober ausgestrahlt.
  • Die Dokumentation zum Wochenende: The TikTok Election TikTok startete dieses Jahr als App für Lippensynchronizer, Tänzer und Comedians. Das Jahr endet die App als Kampagnen-Thema im Zentrum des Bestrebens von Donald Trump nach einer Wiederwahl. Und die App verändert digitale Polit-Kampagnen für immer. Es geht nicht nur um das Narrativ der Wahlen.Die Debatte über das Eigentum von TikTok und Verbindungen zu China bedeuten, dass die App Teil der Wahlen ist. Sophia Smith-Galer von BBC World Service betrachtet die Ereignisse im Zusammenhang mit  TikTok und die Rolle in den US-Wahlen. Ausstrahlung auf BBC World News am Samstag, den 24.Oktober um 4.30 Uhr, sowie Sonntag, den 25.Oktober um 18.30 Uhr.
  • The Trump Effect: How He Changed America Nach vier Jahren Trumps im Amt untersucht Nick Bryant, wie Trump das Präsidentschaftsamt verändert hat und auch das Land.  Ausstrahlung am Samstag, den 24.Oktober um 2.30, 3.30 Uhr sowie, Sonntag, den 25.Oktober um 21.30 Uhr.
  • BBC WORLD SERVICE ENGLISH Vor den Wahlen halten Nachrichten, sowie Wirtschaftsinformationen Zuhörer auf den Kanälen des BBC World Service auf dem Laufenden. Zusätzich zur Berichterstattung in der Wahlnacht, ändert der BBC World Service sein Programm auch am Mittwoch und das folgende Wochenende, um über Reaktionen, Analysen und weitere Ereignisse zu berichten.
  • When Katty Met Carlos Das neue Podcast& Radio-Programm des BBC World Service analysiert die wichtigsten  Themen der Wahl. Vorgestellt von BBC-Anchor Katty Kay von World News America und dem Journalist und Co-Gründer von OZY Media, Carlos Watson, diskutiert die Serie die Themen, die die Zukunft Amerikas gestalten. Katty und  Carlos denken mit Gästen darüber nach, wie gut wir die USA kennen. Die Podcasts werden jeweils Freitags veröffentlicht.

Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/bbc-zeigt-wahlberichterstattung-auf-bbc-world-news-tv-und-im-netz
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.