DAUN, 11.09.2018 - 14:37 Uhr
Digital-TV - Satellit

Channel 4 sichert Satellitendirektempfang auf britischen Inseln mit SES

Kapazitäten auf Astra 28,2° Ost erneuert

Britische und irische Zuschauer werden nach einer mehrjährigen Verlängerungsvereinbarung auf 28,2° Ost mit SES weiterhin zuverlässige Channel 4-Programme des privaten Senders auf Direct-to-Home-Plattformen (DTH) genießen. Das teilte der Satellitenbetreiber SES aus dem Großherzogtum Luxemburg mit.

Channel 4 werde im Rahmen der Vereinbarung die Kapazitäten der SES-Satelliten ASTRA 2E und 2G auf der Orbitalposition 28,2° Ost erneuern, um eine vollständige Palette von Diensten für den britischen und den irischen Markt zu übertragen, hieß es.

DTH, zu Deutsch Satellitendirektempfang, ist eine Schlüsseltechnologie, die qualitativ hochwertige TV-Übertragung für die Zuschauer auf den britischen Inseln sicherstellt. Die langfristige Erneuerung der Transponder der ASTRA-Flotte durch SES unterstreicht den Wert, den beide Unternehmen auf ihre Beziehung legen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/channel-4-sichert-satellitendirektempfang-auf-britischen-inseln-mit-ses

Aktuelle Ausgabe 9/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.