DAUN, 29.06.2022 - 11:50 Uhr
Digital-TV - Programme

Die Sky Entertainment Highlights für die zweite Jahreshälfte

Sky Deutschland präsentierte beim gestrigen Up Next Event seine Programmhighlights für die zweite Jahreshälfte. Die Gäste erhielten dabei exklusive Einblicke in die zahlreichen kommenden Eigenproduktionen. Abonnenten dürfen sich auf einen Mix aus mit Spannung erwarteten US-Produktionen und hochwertigen Sky Originals sowohl im Fiction- als auch im Factual-Bereich freuen. Sky bietet seinen Kundinnen und Kunden in diesem Jahr 60 internationale und deutsche Sky Originals.

Best of US:

Nach der Erfolgsserie „Game of Thrones“ erscheint am 22. August das langerwartete Spin-off „House of the Dragon“. 200 Jahre vor den Geschehnissen aus „Game of Thrones“ beleuchtet die Serie die Geschichte des Hauses Targaryen und taucht damit erneut in die Welt rund um Westeros ein. Voraussichtlich ab September auf Sky Atlantic und jetzt bereits auf WOW und Sky Q zum Abruf können sich Abonnenten zudem über die hochkarätig besetzte Miniserie „Irma Vep“ mit Alicia Vikander in der Hauptrolle freuen. Vikander verkörpert den Filmstar Mira, die sich an der Grenze zwischen Kunst und Wirklichkeit bewegt. Ab dem 22. Juli erscheint zudem „The Staircase“ mit Colin Firth und Toni Colette in deutscher Fassung, nachdem die Serie bisher bereits in der Originalfassung verfügbar ist. Als weiteres Serienhighlight aus dem Hause HBO wurde am 27. Juni zudem die vierte Staffel der gefeierten Serie „Westworld“ veröffentlicht. Weiterhin wird es noch in diesem Jahr neue Staffeln zu „His Dark Materials“ sowie zu „The White Lotus“ geben.

Deutsche Sky Originals:

Fiction

Sky Deutschland hat eine Reihe von packenden Eigenproduktionen für die zweite Jahreshälfte geplant. Im Herbst erscheint mit „Munich Games“ eine Drama-Thriller-Serie vom Regisseur Philipp Kadelbach („Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“, „Parfum“), die auf dem Filmfest München bereits Premiere feiert. 50 Jahre nach dem Münchner Olympia Attentat findet ein Freundschaftsspiel zwischen einem israelischen und einem deutschen Fußballklub statt. Die Nerven liegen blank, da das Freundschaftsspiel nicht nur politisch sensibel, sondern auf verschiedenen Ebenen emotional aufgeladen ist. Polizei und Geheimdienste sind in höchster Alarmbereitschaft, um die Sicherheit der Veranstaltung zu gewährleisten. Doch als die Dinge aus den Fugen geraten, scheint es, als würde sich die Geschichte wiederholen.

Ebenfalls im Herbst erscheint die vierte Staffel von „Babylon Berlin“. Die achtteilige Miniserie „Souls“ mit Brigitte Hobmeier („Ein Teil von uns“), Julia Koschitz („Unterm Birnbaum“) und Lili Epply („Ostwind - Aris Ankunft“) in den Hauptrollen dreht sich um drei Frauen, deren Leben unwiderruflich auf den Kopf gestellt werden als Hannas Sohn, der 14-jährige Jacob, nach einem Autounfall glaubt, sich an sein früheres Leben als Pilot eines verschollenen Passagierflugzeugs zu erinnern. Sagt er die Wahrheit? Im Biopic „Der Kaiser“ von Regisseur Tim Trageser („Der Lissabon Krimi - Die verlorene Tochter“, „Die Wolf-Gäng“) wird das facettenreiche Leben von Franz Beckenbauer von seinen fußballerischen Anfängen bis zum Gewinn der Weltmeisterschaft 1990 nachgezeichnet.

Außerdem erhält die erfolgreiche Comedyserie „Die Wespe“ um einen Dartprofi auf der Verliererspur eine zweite Staffel, deren neue Folgen zum Jahresende zu sehen sein werden. In den Hauptrollen sind erneut Florian Lukas („Good Bye Lenin!“, „Der Überläufer“), Leonard Scheicher („The Billion Dollar Code“, „Das Boot“) und Lisa Wagner („Kommissarin Heller“, „Weissensee“) zu sehen.

Spannend wird es auch in dem zehnteiligen Actiondrama „Autobahn“, welches u.a. in München, Nordrhein-Westfalen und Tirol gedreht wurde und dessen Veröffentlichung derzeit für Ende des Jahres geplant ist. Im Mittelpunkt stehen zwei Ermittler, gespielt von Ken Duken und Fabian Busch, die verbunden sind durch das gleiche Blut, aber getrennt sind durch ein tragisches Geheimnis, dem sie sich nie gestellt haben. Dieses zu überwinden, wird für die Brüder zur Überlebensfrage. Auf breiten Autobahntrassen und verschlungenen Alpenserpentinen, wie auch in den engen Häuserschluchten Athens und auf den abgeschiedenen Staubpisten der Peloponnes.

Factuals

Ab dem 21. Juli beleuchtet die vierteilige Sky Original True-Crime Dokumentation „22. Juli - Die Schüsse von München“ die Hintergründe und Motive des Münchner OEZ-Attentats von 2016. Neben „Munich Games“ widmet sich ab September auch das Sky Original Doku-Drama „1972 - Münchens schwarzer September“ dem Terroranschlag vom 1972. Vielschichtig und emotional rekonstruiert das Sky Original Doku-Drama den Verlauf des Münchner Olympia-Attentats aus drei Perspektiven - die der Opfer, der Polizisten und der Attentäter - und verwebt die sehr persönlichen Geschichten ausgewählter Protagonisten mit dem politischen Kontext des Attentats. 30 Jahre nach ihrem Tod widmet sich die Doku-Serie „Petra Kelly - Der rätselhafte Tod einer Friedensikone“ dem Wirken der Grünen-Politikerin und Friedensaktivistin. Die Serie ist ab Oktober. zu sehen. Eine Dokumentation über „Ursula Hermann“ nimmt sich dem bekannten Kriminalfall eines verschwundenen Mädchens an und kommt ebenfalls in diesem Herbst.

Ende des Jahres ist zudem die Ausstrahlung der zweiten Staffel „Her Story“ geplant, in der erneut eine Reihe von populären Frauen (u.a. Motsi Mabuse) ihre Geschichten erzählen. Zudem sind in diesem Sommer die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „Diese Ochsenknechts“ gestartet, sodass sich Fans des Reality Formats um die bekannte Promifamilie auf neue Folgen im nächsten Jahr freuen können.

Internationale Sky Originals

Weiterhin wartet Sky mit internationalen Eigenproduktionen auf. Am 19. Juli erscheint das italienische Gefängnisdrama „Il Re“, am 21. Juli startet die neue Horror-Comedyserie „The Baby“. Dort fällt einer unabhängigen Frau, ohne Kinderwunsch buchstäblich ein Baby in die Arme, das nicht so unschuldig ist, wie es aussieht. Im Herbst ist dann die achtteilige Actionserie „The Lazarus Projekt“ zu sehen, bei der u.a. Marco Kreuzpaintner Regie geführt hat und die sich mit der Frage nach Zeitreisen und der damit einhergehenden Verantwortung beschäftigt, sowie die Politserie „This England“, bei der Kenneth Branagh die Rolle von Premierminister Boris Johnson übernimmt. Außerdem wird die von der Kritik gefeierte Actionserie „Gangs of London“ mit einer zweiten Staffel fortgesetzt. Bereits seit dem 16. Juni ist die Mysterieserie „The Midwich Cuckoos - Das Dorf der Verdammten“ bei Sky und WOW verfügbar.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.