- © Foto: www.DVB-T2HD.de -
DAUN, 13.03.2017 - 14:12 Uhr
Digital-TV - DVB-T

DVB-T2 HD: Zwei Privatsender neu im Portfolio

Wenn ab 29. März 2017 auf das neue digitale Antennenfernsehen umgeschaltet wird, kommen Zuschauer in den Genuss eines abwechslungsreichen Programmangebots. Neben den öffentlich-rechtlichen Sendern, können Antennennutzer auch die beiden Privatsender „QVC“ sowie „Bibel TV“ kostenlos und unverschlüsselt empfangen. Das kündigte der Serviceprovider Media Broadcast am 13. März an.

Für den Empfang der frei empfangbaren Sender sind geeignete Empfangsgeräte (Fernsehgeräte, Set-Top-Boxen) erforderlich, die als Orientierungshilfe mit dem grünen DVB-T2 HD-Logo, bzw. auch für die verschlüsselt ausgestrahlten Privatsender mit dem grünen freenet TV Logo gekennzeichnet sind. An diesem Logos können Kunden zertifizierte Geräte erkennen, die sowohl den Empfang der rund 20 öffentlich-rechtlichen frei empfangbaren Programme als auch den, der ebenfalls rund 20 verschlüsselten privaten Programme unterstützen.

Welche Geräte geeignet sind, finden Sie unter anderem in einer großen Marktübersicht im aktuellen Heft der InfoDigital, die dem Thema ein großes Spezial mit über 40 Seiten, plus nochmal 40 Seiten Gratis Extra-Heft widmet. Infos hier  oder hier. In dieser InfoDigital März-Ausgabe finden Sie alles, was Sie zum bevorstehenden Wechsel wissen müssen.

QVC

Der private Sender „QVC“ bietet Shoppingerlebnis rund um die Uhr. Rund 18.000 Artikel aus den Bereichen Fashion, Beauty, Wohnen, Hobby, Kochen und Technik umfasst das Sortiment von QVC. Moderatoren, Produktexperten und prominenten Gästen präsentieren im TV jeden Tag exklusive Produktideen, die begeistern.

Bibel TV

Der christliche Sender „Bibel TV“ strahlt sein konfessionsübergreifendes Familienprogramm täglich 24 Stunden aus. Programmschwerpunkte sind neben Spielfilmen, Serien und Dokumentationen ein ausgesuchtes Kinder- und Jugendprogramm, Gesprächsrunden zu ethischen oder religiösen Themen sowie die regelmäßige Übertragung von Andachten und Gottesdiensten v.a. an kirchlichen Feiertagen.

Media Broadcast ist Teil der freenet Group und Deutschlands größter Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs- und Satellitennetzwerken. Der Fokus liegt dabei auf terrestrischen Sendernetzen. Hier ist das Unternehmen mit über 2.000 Sendern für UKW, DAB+ und DVB-T Marktführer in Deutschland und seit Mai 2016 Betreiber der DVB-T2 HD Plattform freenet TV.

Media Broadcast betreut rund 750 nationale und internationale Kunden: öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Köln und mehrere Standorte in Deutschland.

www.media-broadcast.com

www.freenet.tv


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/dvb-t2-hd-zwei-privatsender-neu-im-portfolio

Aktuelle Ausgabe 9/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.