DAUN, 08.06.2017 - 09:15 Uhr
Digital-TV

DVB-T2-Plattform Freenet TV künftig auch über Satellit Astra 19,2° Ost?

Der Sendernetzbetreiber Media Broadcast erwägt offenbar die DVB-T2-Plattform „Freenet TV“ künftig auch über das Astra Satellitensystem Astra via 19,2° Ost auszustrahlen. Das berichtet Broadband TV News am 7. Juni. Zum einen ließen sich damit terrestrische Versorgungslücken schließen und eine bundesweite TV-Vollversorgung sicherstellen, was die Vermarktbarkeit des Produkts vereinfachen würde. Zum anderen könnte Media Broadcast könnte so den großen Markt der Satelliten-Direktempfänger als potenzielle Kunden für Freenet TV erschließen. Immerhin empfangen laut Angaben des aktuellen „Astra TV-Monitor 2016“ 46 Prozent (17,6 Mio.) der 38,3 Millionen TV-Haushalte in Deutschland ihre Programme über Satellit (InfoDigital berichtete).

Über die Freenet TV lassen sich derzeit 19 Programme in Full-HD-Qualität empfangen, darunter die Programme von RTL und ProSiebenSat.1. Via der HD+-Plattform auf Astra sind es derzeit 23 Sender in HD-Qualität, ebenfalls mit den Sendern von RTL und ProSiebenSat.1 an Bord. Sowohl bei Freenet als auch bei HD+ kostet das Paket 5,75 Euro im Monat.

In anderen Ländern gibt es schon seit Jahren Modelle, bei denen eine Satellitenausstrahlung die digitale terrestrische Plattform ergänzt, etwa in Großbritannien (Freesat), Frankreich (Fransat), Italien (Tivùsat) sowie ab Sommer 2017 in Österreich (simpliTV Sat).


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/dvb-t2-plattform-freenet-tv-k-nftig-auch-ber-satellit-astra-192-ost
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.