DAUN, 19.07.2019 - 15:41 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

DW Haber: Deutsche Welle startet türkische Nachrichtensendung auf Social Media

Die neue türkische Nachrichtensendung DW Haber geht am Montag, 22. Juli, in den Sozialen Medien auf Sendung. Das Format wird werktäglich live auf Periscope und YouTube ausgestrahlt. Moderiert in den Bonner Studios der DW bietet die Sendung Nutzern inner- und außerhalb der Türkei eine Zusammenfassung der wichtigsten weltpolitischen Ereignisse sowie Nachrichten aus der Türkei und Deutschland.

„Wir senden um 17. 30 Uhr Istanbuler Zeit und haben damit eine gute Chance, viele Nutzer in der Türkei auf ihren Mobilgeräten zu erreichen“, sagt Erkan Arikan, Leiter der Türkisch-Redaktion der DW. „Dann sind sehr viele Menschen auf dem Heimweg von der Arbeit, und wir liefern ihnen mit unserem Angebot Informationen zu den wichtigsten Themen des Tages.“

Der Erfolg des von der DW gemeinsam mit den internationalen Auslandssendern BBC, VOA und France24 produzierten YouTube-Kanals +90, der drei Monate nach dem Start bereits mehr als 100.000 Abonnenten hat, „spricht für das große Bedürfnis der türkischen Öffentlichkeit nach glaubwürdigen Informationen“, so DW-Intendant Peter Limbourg. „Trotz der jüngsten Versuche, ausländische Medien pauschal zu diskreditieren, steigt die Zahl der Nutzer in der Türkei, die sich bewusst für uns als Alternative entscheiden.“

DW Haber wird nach der Live-Ausstrahlung auf den Social-Media-Kanälen auch auf der Internetseite der Deutschen Welle unter folgender Adresse abrufbar sein: www.dw.com/tr.

YouTube-Kanal +90: www.youtube.com/plus90


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/dw-haber-deutsche-welle-startet-t-rkische-nachrichtensendung-auf-social-media

Aktuelle Ausgabe 11/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.