DAUN, 04.10.2019 - 08:57 Uhr
Digital-TV - Technik

EBU fordert 5G-Broadcast-Modus

Die Europäische Rundfunk-Union (EBU) will sich dafür einsetzen, dass der neue Mobilfunkstandard 5G in seinen technischen Spezifikationen einen Broadcast-Modus erhält, der neben kostenpflichtigen Diensten auch Free-to-air-Angebote wie lineares Fernsehen ermöglicht, die auf jedem 5G-Endgerät ohne SIM-Karte empfangen werden können. Das sagte Jean Philip De Tender, EBU Media Director, in einem Vortrag auf der Konferenz Media2020 in Bukarest.

Es gehe nun darum, die Standardisierungsgruppen, Netzbetreiber und Endgerätehersteller davon zu überzeugen, dies in ihre Überlegungen einzubeziehen, betonte De Tender. Die EBU und verschiedene Mitglieder seien an Broadcast-Testläufen via 5G beteiligt. „Wir wissen daher, dass das funktioniert, und bauen einen Verbund von Unternehmen auf, die das weiter vorantreiben.“

Der vollständige Vortrag in englischer Sprache ist auf der EBU-Webseite abrufbar.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/ebu-fordert-5g-broadcast-modus
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.