- © Foto: ARTE / Copyright: Watergate / ARTE G.E.I.E. -
DAUN, 17.03.2021 - 15:36 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

Ein Jahr #UnitedWeStream – ARTE Concert zeigt Best-of des solidarischen Projekts

Am 18. März 2020 startete das solidarische Projekt #UnitedWeStream, das sich innerhalb kürzester Zeit aus einer erfolgreichen Streaming-Initiative und Spendenkampagne für Berliner Clubs zu einer globalen Kulturplattform entwickelte. Genau ein Jahr nach dem Start zeigt ARTE Concert ein Best-of des solidarischen Projekts. Los geht’s am 18. März, ab 19.00 Uhr.

Dann können sich Fans des Projekts auf ein Best-of mit Jamiee, Shanti Celeste b2b Peach, Fjaak, Nur Jaber und LSDXOXO freuen. Zu sehen gibt es die Shows aus fünf verschiedenen Locations auf ARTE Concert sowie auf der Facebook- und YouTube-Seite von ARTE Concert.

Die Clubkultur stand im vergangenen Jahr nach der behördlichen Stilllegung des Berliner Nachtlebens vor einer immensen Herausforderung: Tausende Mitarbeiter sowie Kulturschaffende waren plötzlich ohne Beschäftigung und den zahlreichen, für Berlin identitätsstiftenden Clubs drohte der Ruin. Auf Initiative der Berliner Clubcommission und des Reclaim Club Culture Netzwerks startete am 18. März 2020 das digitale Club-Projekt #UnitedWeStream, bei dem zunächst täglich aus wechselnden Clubs DJ-Sets, Live-Musik, Performances, aber auch Gesprächsrunden und Vorträge rund um clubkulturelle Themen übertragen wurden. In einer Zeit ohne Nachtleben, in der die Menschen weltweit in Quarantäne saßen, setzen Berliner Clubs, Veranstalter und Künstler mit #UnitedWeStream ein Zeichen der Solidarität. Ein Jahr später hat sich an der Situation wenig verändert, eine baldige Öffnung der Clubs ist weiterhin nicht in Sicht. In einem Best-of macht ARTE Concert daher am Donnerstag, den 18. März 2021, ab 19.00 Uhr aus fünf verschiedenen Locations erneut auf die prekäre Situation aufmerksam.

Nach einem sehr erfolgreichen Start weitete sich das in Berlin gestartete Projekt #UnitedWeStream schnell auf weitere Städte und Regionen in ganz Europa aus und präsentiert bis heute die Vielfalt der Künstler- und Clubszene in Berlin, Europa und der Welt. Insgesamt gab das Projekt über 2000 Künstlerinnen und Künstler eine Bühne und zeigte Streams aus knapp 450 Locations in ca. 100 Städten weltweit. ARTE Concert präsentierte im letzten Jahr im Rahmen von #UnitedWeStream über 280 Livestreams aus Locations weltweit und erreichte damit ein Millionenpublikum.

Programm des Best-of im Überblick

  • 19.00 Uhr: Jamiee / Watergate
  • 20.00 Uhr: Shanti Celeste b2b Peach / Brighton
  • 21.00 Uhr: Fjaak / Kraftwerk
  • 22.00 Uhr: Nur Jaber / Flughafen Tempelhof
  • 23.00 Uhr: LSDXOXO / Melancholie

Der Stream ist hier auf ARTE Concert sowie der Facebook- und YouTube-Seite von ARTE Concert weltweit frei zugänglich und auch im Anschluss weiterhin als Video-On-Demand bei ARTE Concert abrufbar.

Die Übertragung des Projekts #UnitedWeStream ist Teil der Aktion #WirBleibenOffen, die ARTE gemeinsam mit verschiedensten Kultur- und Medienpartnern ins Leben gerufen hat. ARTE möchte damit nicht nur der kulturellen Flaute entgegenwirken, sondern auch ein Zeichen für den Erhalt des Kulturlebens als substanziellen Teil der Identität Europas setzen. Zum einen durch ein erweitertes Angebot von Programmen aus dem ARTE-Archiv, zum anderen durch neue Formate, Aufzeichnungen und Live-Übertragungen im TV und online auf ARTE Concert.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/ein-jahr-unitedwestream-arte-concert-zeigt-best-des-solidarischen-projekts
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.