DAUN, 01.08.2017 - 15:01 Uhr
Digital-TV - Satellit

eoTV startet via Satellit Astra 19,2° Ost auf eigenem Sendeplatz

Transpondersuchlauf erforderlich

Der Spartensender „eoTV“ kündigt den Start via Satellit Astra 19,2° Ost auf einem eigenen Sendeplatz an. Der Kanal startete auf der Frequenz 10.921 H, SR 22000, FEC 7/8 kostenlos und unverschlüsselt mit einer Infotafel, die auf den Sendestart am 15. August um 16 Uhr hinweist. Bislang wurde der Sender auf dem Programmplatz von „Ric“ via Frequenz 12.692 H, SR 22000, FEC 5/6 im Primetime-Programmfenster ausgestrahlt (InfoDigital berichtete).

Um den Kanal auf dem neuen Sendeplatz empfangen zu können, ist ein manueller Transpondersuchlauf mit den Satempfangsgeräten erforderlich.

Reichweitenpotenzial steigt um über 20 Mio. Haushalte im deutschsprachigen Raum

„Die Verbreitung über ASTRA bedeutet für uns einen Zuwachs in der Empfangbarkeit von über 20 Millionen Haushalten im deutschsprachigen Raum“, freut sich eoTV-Chef Jürgen Hörner. Astra-Chef Christoph Mühleib ergänzt „eoTV ist mit seinem hochwertigen Programm eine Bereicherung für alle Zuschauer, die über Satellit ihr Fernsehprogramm empfangen. In Deutschland sind das annähernd die Hälfte aller Haushalte.“

Programm 24h on Air - Programmfenster auf RiC bleibt

Der Sender wird auf dem eigenen Programmplatz 24h on Air ein,bestätigte eine Sprecherin des Senders, auf Anfrage gegenüber InfoDigital. Das Programmfenster beim Familiensender RiC bleibe, so die Sprecherin weiter.

eoTV zeigt Versailles erstmals im Free-TV

Der Free-TV Sender wird ab dem 22. August die franko-kanadischen Erfolgsserie Serie „Versailles“ ab August im Free-TV ausstrahlen (InfoDigital berichtete). Die Serie zählt mit einem Budget von rund 30 Millionen Euro zu den teuersten Produktionen Kontinentaleuropas und war in Deutschland 2016 bei Pay-TV-Anbieter Sky zu sehen.  Im Free-TV lief Versailles, das allein schon durch seine aufwändigen Kostüme und originalgetreuen Nachbauten beeindruckt, hingegen bislang nicht. Ab dem 22. August zeigt eoTV die erste Staffel mit zehn Folgen jeden Dienstag zur besten Sendezeit.

eoTV präsentiert seinen Zuschauern seit Dezember 2015 echte European Originals, Serien und Spielfilme – sowohl Klassiker, als auch Free TV-Premieren. Seit Anfang Juli erzielt eoTV bereits ein Reichweitenpotenzial von rund 38 Mio. Haushalten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ab 15. August ist der Sender auch über ASTRA 19.2° Ost (+20 Mio. Haushalte im deutschsprachigen Raum) zu empfangen. Zusätzlich zu der Satellitenverbreitung ist eoTV empfangbar über freenet TV connect via DVB-T2 HD, Zattoo.com, waipu.tv, dailymeTV und watch4 sowie im Livestream (24 Stunden) auf www.eotv.de. Außerdem wird eoTV als Primetime-Programmfenster von 20.15 bis 01.00 Uhr in Deutschland, Österreich und der Schweiz über sämtliche Sendewege des Familiensenders RiC, d.h. u.a. via Astra auf Frequenz 12.692 H, SR 22000, FEC 5/6, Unitiymedia sowie insgesamt über 130 Kabelnetzen und mehreren TV-Apps distribuiert.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/eotv-startet-satellit-astra-192-ost-auf-eigenem-sendeplatz

Aktuelle Ausgabe 11/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.