- © Foto: ZDF/ARD/ Thomas Kierok -
DAUN, 24.09.2021 - 11:51 Uhr
Digital-TV - Programme

Etwa 7 Millionen verfolgen Wahlkampf-„Schlussrunde“ bei ARD und ZDF

(dpa) - Rund 6,7 Millionen Zuschauer haben auf den beiden großen öffentlich-rechtlichen Kanälen die Schlussrunde der Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zur Bundestagswahl gesehen. Die Sendung „Bundestagswahl - Schlussrunde der Spitzenkandidaten“ mit den Moderatoren Tina Hassel und Theo Koll erreichte am Donnerstag ab 20.15 Uhr im Ersten 3,92 Millionen (15,1 Prozent) und im ZDF 2,78 Millionen (10,7 Prozent). Auch Tagesschau24 übertrug.

RTL strahlte die Miniserie „Nihat - Alles auf Anfang“ aus, das wollten 1,70 Millionen (6,6 Prozent) sehen. Sat.1 kam mit der amerikanischen Krimiserie „Navy CIS“ auf 1,49 Millionen (5,7 Prozent). Vox hatte den US-Actionfilm „Fast & Furious 6“ mit Vin Diesel und Paul Walker im Programm, damit verbrachten 1,42 Millionen (6,0 Prozent) den Abend. Die Crime-Doku „Polizei im Einsatz“ auf RTLzwei guckten 920 000 Leute (3,6 Prozent).

Kabel eins lockte mit der Dokureihe „Achtung Abzocke - Peter Giesel rettet den Urlaub“ 850 000 Männer und Frauen (3,4 Prozent) an. Die ProSieben-Show „Die Job-Touristen: Wir lernen jetzt was Richtiges“ fand 700 000 Fans (2,9 Prozent). Die amerikanische Krimiserie „Monk“ mit Tony Shalhoub hatte auf ZDFneo 520 000 Zuschauer (2,0 Prozent).


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/etwa-7-millionen-verfolgen-wahlkampf-schlussrunde-bei-ard-und-zdf
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.