DAUN, 26.07.2017 - 10:06 Uhr
Digital-TV - Satellit

Euronews wieder auf Deutsch via Satellit auf Astra 19,2° Ost - Empfangdaten

Suchlauf erforderlich

Der Nachrichtenkanal Euronews verbreitet sein deutschsprachiges Programm wieder für Satelliten-Direktempfangshaushalte über Astra 19,2° Ost. Gesendet wird in herkömmlicher Bildauflösung (SD). Es handelt sich um eine reguläre, dauerhafte 24-Stunden-Ausstrahlung, wie eine Euronews-Sprecherin gegenüber dem Digitalmagazin bestätigte. Die Aufschaltung erfolgte am 25. Juli 2017 um 15.00 Uhr.

So empfangen Sie Euronews Deutsch wieder über Satellit

Um das Programmempfangen zu können, ist jedoch ein Transpondersuchlauf mit dem Sat-Empfangsgerät erforderlich. Empfangdaten: Frequenz 12.226 H, SR 27500, FEC 3/4, SID 31230, PCR/V-PID 2440, A-PID 2445, Senderkennung: „Euronews German SD“. Auf der gleichen Frequenz gibt es bereits die französischsprachige Variante unter der Kennung Euronews French SD zu sehen.

Screenshot vom Sender Euronews German SD auf Astra 19,2° Ost Mit der Aufteilung in zwölf verschiedene Kanäle für die unterschiedlichen Zielgebiete überarbeitete Euronews im Mai 2017 seine Verbreitungsstrategie. Der deutschsprachige Kanal war seitdem nicht mehr via Satellit, sondern nur in Kabelnetzen und auf IPTV-Plattformen zu empfangen.

Alle zwölf Sprachversionen von Euronews sind zudem als Livestream auf der Webseite des Senders sowie in der Euronews-App auf mobilen Endgeräten zu sehen.

In einer Botschaft an seine deutschen Zuschauer bedauert Euronews die mehrmonatige Unterbrechung der Satellitenverbreitung des deutschen Programms und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

www.euronews.com


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/euronews-wieder-auf-deutsch-satellit-auf-astra-192-ost-empfangdaten
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.