DAUN, 03.08.2022 - 14:03 Uhr
Digital-TV - Satellit

Eutelsat kickt russischen TV-Sender „NTV MIR“

Verbreitung auf Hot Bird 13° Ost eingestellt

Der französische Satellitenbetreiber Eutelsat hat nach der Abschaltung der russischen Sender Rossiya 24 und RTR Planeta, jetzt auch die Verbreitung des Senders NTV Mir eingestellt.

Eutelsat musste Ausstrahlung des russischen Senders „NTV Mir“ stoppen

Laut einem Bericht des französischen Nachrichtendienstes France 24, habe der französische Satellitenbetreiber am 3. August auf Ersuchen von Arcom, der französischen Medienregulierungsbehörde, die Ausstrahlung des russischen Senders NTV Mir, der Ukrainer mit Nazis vergleicht, in Europa eingestellt.

Auf ihrer Website weist die Regulierungsbehörde darauf hin, dass NTV Mir dazu neigte, nicht nur die ukrainische Führung und die ukrainische Armee, sondern vor allem die ukrainische Bevölkerung immer wieder als Anhänger der NS-Ideologie des Dritten Reiches und als äußerst gefährlich darzustellen.

Der Eutelsat-Satellit, der NTV Mir auf Satellit Hot Bird 13° Ost (Frequenz 11.034 V, SR 27500, FEC 3/4) ausstrahlt, verfügt über eine breite europaweite Abdeckung.

Seit dem russischen Einmarsch in die Ukraine am 24. Februar musste Eutelsat mehrfach das Signal verschiedener russischer Sender kappen.

Anfang März hatte der Satellitenbetreiber auf Wunsch der 27 EU-Staaten die Ausstrahlung der Nachrichtensender des russischen Konzerns RT eingestellt, denen vorgeworfen wurde, Instrumente der „Desinformation“ des Kremls zu sein.

Und Ende Juni waren zwei weitere russische Staatssender an der Reihe, RTR Planeta und Rossiya 24, ebenfalls nach einer Entscheidung der Europäischen Union (INFOSAT berichtete).

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.