DAUN, 11.10.2019 - 14:12 Uhr
Digital-TV - Programme

Formel 1 in Japan: RTL muss Sendezeiten wegen Taifun „Hagibis“ ändern

Der Taifun „Hagibis“ stellt das Rennwochenende der Formel 1 in Japan auf den Kopf. Die Rennleitung in Suzuka hat das für Samstag angesetzte dritte freie Training ersatzlos gestrichen und das Qualifying auf den Sonntag verschoben. Der Privatsender RTL muss daher die Sendezeiten ändern.

RTL zeigt das Qualifying daher nach aktueller Planung in der Nacht auf Sonntag ab 2.45 Uhr (bis 4.15 Uhr), wenige Stunden vor dem Live-Rennen.

Um 6.00 Uhr geht es bei RTL weiter mit dem Countdown zum Großen Preis von Japan. Das Rennen aus Suzuka beginnt live um 7.10 Uhr und wird ab 9.30 Uhr in voller Länge wiederholt.

Am Samstag hätte RTL ursprünglich um 7.00 Uhr das freie Training und um 7.45 Uhr das Qualifying übertragen. Beide Sendungen entfallen.

n-tv ist von den Programmänderungen der Formel 1 bisher nicht betroffen. Der Nachrichtensender zeigt unverändert am heutigen Freitag um 16.30 Uhr eine 30-minütige Zusammenfassung der ersten beiden freien Trainings.

Aufgrund der unsicheren Wetterlage in Japan können weitere Programmänderungen nicht ausgeschlossen werden.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/formel-1-japan-rtl-muss-sendezeiten-wegen-taifun-hagibis-ndern

Aktuelle Ausgabe 11/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.