DAUN, 04.08.2015 - 11:49 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

Free TV-Kanal „YUNIQ“ gestartet – InfoDigital stellt den neuen Sender vor

Technische Probleme zum Start

Ein neuer interaktiver TV-Kanal namens „YUNIQ“ bereichert seit Montag, den 3. August in Deutschland und in der Schweiz die Senderlandschaft über das Internet. Der neue Sender richtet sich an Zuschauer im Alter zwischen 14 und 39 Jahren. Neben dem eigenen 24-Stunden-Livestream soll der neue Kanal über verschiedene Web-TV Dienste sowie über Video on Demand-Plattformen (VoD) zu empfangen sein. Zudem steht der Sender bereits in Verhandlung mit verschiedenen Kabelnetzbetreibern.

Technische Probleme zum Start

„Unser Start ist geschafft - wenn auch einige Pannen dabei waren ;-) wir geben unser Bestes, um unsere technischen Probleme schnellstmöglich zu beheben.“ postete der Sender am 3. August auf seiner Facebook-Fanseite. „Leider haben diese technischen Probleme die TABU Sendung beeinträchtigt. Aus diesem Grund wird die TABU Sendung zum Thema Epidermolysis bullosa mit Sarah in Zukunft ein zweites Mal Thema unserer Sendung sein. Wir hoffen, dass ihr dafür Verständnis habt und freuen uns, wenn ihr morgen wieder dabei seid.“ hieß es weiter. „Wir werden eine Nachtschicht einlegen und versuchen die Probleme so schnell wie möglich zu beheben.“ antwortete der Sender seinen Facebook-Fans.

InfoDigital stellt den neuen Sender vor

Die Zeitschrift InfoDigital stellt den neuen Sender vor. Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen August-Ausgabe der InfoDigital mit INFOSAT. Das Heft ist seit 31. Juli für 5,50 Euro im Handel oder hier im ePaper-Abonnement erhältlich.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/free-tv-kanal-yuniq-gestartet-infodigital-stellt-den-neuen-sender-vor
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.