DAUN, 28.03.2017 - 16:34 Uhr
Digital-TV - DVB-T

Freenet TV baut DVB-T2 HD Programmangebot weiter aus

Disney Channel HD und Nickelodeon HD neu im Portfolio

Weitere Top-Sender für das neue Antennenfernsehen: Wenn am 29. März 2017 das alte DVB-T abgeschaltet wird, gehören neben den bereits vor wenigen Tagen in InfoDigital angekündigten Sendern N24, TELE 5 auch der Disney Channel und Nickelodeon in bester Full HD-Bildqualität zum abwechslungsreichen Programmangebot von freenet TV. Das kündigte Media Broadcast, Betreiber der freenet.tv-Plattform am 28. März an.

In einer der größten Umschaltaktionen der deutschen Fernsehgeschichte werden in der Nacht vom 28. auf den 29. März die neuen DVB-T2 HD und freenet TV Signale der öffentlich-rechtlichen und privaten Programmveranstalter Zug um Zug eingeschaltet. Bis etwa 12 Uhr werden die Arbeiten abgeschlossen sein.

Sendersuchlauf ab 12 Uhr am 29. März sichert volle Programmvielfalt

Wichtig: Nutzer von DVB-T2 HD und freenet TV sollten am 29. März ab 12 Uhr einen Sendersuchlauf an ihren neuen freenet TV-fähigen Empfangsgeräten durchführen, um die volle Programmvielfalt nutzen zu können.

Deutschlands beliebteste private TV-Programme vollständig bei freenet TV empfangbar

freenet TV und DVB-T2 HD – der Nachfolger des alten Antennenfernsehens bietet das „Rundum-Sorglos-Paket“ für höchsten Fernsehgenuss in Full HD. Das umfassende TV-Angebot beinhaltet bis zu 40 Programme: Dazu gehören neben den rund 20 frei empfangbaren öffentlich-rechtlichen auch rund 20 private Sender über freenet TV.

Programmbelegung DVB-T2 HD, Stand 29. März 2017, Quelle: www.dvb-t2hd.de Somit werden zum Starttermin des neuen Fernsehstandards DVB-T2 HD, ab dem 29. März 2017 über die Freenet TV-Plattform 19 private Sender in HD zu empfangen sein. Dazu zählen RTL, Sat 1, Pro Sieben, Vox, RTL II, Kabel Eins, Super RTL, N24, Tele 5, N-TV, Sport 1, DMAX, Nickelodeon, Disney Channel, Eurosport 1, RTL Nitro, Sat 1 Gold, Sixx sowie Pro Sieben MAXX. Zudem starten rund 20 weitere Programme kostenlos und unverschlüsselt, darunter die öffentlich-rechtlichen Sender von ARD und ZDF sowie die Privatsender Bibel TV, HSE 24 und QVC.

Freenet TV-fähiges Empfangsgerät besorgen und ab 12 Uhr einen Sendersuchlauf starten

Wer ab dem 29. März 2017 das volle Programmportfolio empfangen möchte, sollte sich so früh wie möglich ein freenet TV-fähiges Empfangsgerät besorgen und ab 12 Uhr einen Sendersuchlauf starten. Ansonsten ist die Gefahr groß, vor leeren Regalen zu stehen, wenn „kurz vor zwölf“ der große Ansturm ausbricht.

Holger Meinzer, Chief Commercial Officer B2B bei MEDIA BROADCAST: „Mit N24, TELE 5, der Disney Channel und Nickelodeon erweitern wir unser freenet TV Portfolio um weitere Topsender. Damit sind die meistgesehenen deutschen TV-Programme vollständig bei freenet TV vertreten. Gerade große Filmklassiker, Dokumentationen und Kinderinhalte werden dank der Full HD-Bildqualität zu einem echten Fernseherlebnis.“

www.freenet.tv

Aktuelle Infos über das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD erhalten Sie auch unter www.dvb-t2hd.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/freenet-tv-baut-dvb-t2-hd-programmangebot-weiter-aus

Aktuelle Ausgabe 9/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.