DAUN, 06.06.2017 - 14:11 Uhr
Digital-TV - DVB-T

Freenet TV: Ende der Gratisphase steht bevor

Haushalts-Tarif angekündigt

Wenn Ende Juni 2017 die Gratisphase von Freenet TV endet, muss sich der Nutzer für ein kostenpflichtiges Modell entscheiden, um weiterhin in den Genuss der privaten Programme zu kommen. Ansonsten sehen TV-Zuschauer lediglich die öffentlich-rechtlichen Programme.

Mit 5,75 Euro im Monat gehört Freenet TV zu den günstigsten Fernsehangeboten – und das Ganze sogar in Full HD-Bildqualität. Zur Aktivierung können Kunden einfach auf zwei unterschiedliche Optionen zurückgreifen:

  • Wer nur das zahlen möchte, was er auch nutzt, fährt am besten mit dem monatlichen Bankeinzug. Dieser verlängert sich automatisch, kann aber monatlich deaktiviert werden und bietet somit maximale Flexibilität ohne lange Vertragsbindung. Der Bankeinzug hat besonders für Camper, Schrebergärtner oder Ferienwohnungsbesitzer viele Vorteile. Und auch für Nutzer des Freenet TV USB TV-Sticks ist diese flexible Lösung ideal. Unter www.freenet.tv/aktivierung können Kunden den monatlichen Bankeinzug buchen.
  • Eine Alternative stellt die Freenet TV Guthabenkarte dar, die nach Ablauf von zwölf Monaten automatisch inaktiv wird. Diese ist für 69 Euro in mehr als 3.500 Elektronikmärkten und Fachgeschäften sowie unter www.freenet.tv erhältlich. Zum Einlösen der Guthabenkarte (online und via Hotline) muss der Kunden die Freenet TV Nummer bereithalten, um die Freischaltung des richtigen Geräts sicherzustellen. Diese Nummer befindet sich entweder auf Freenet TV Receivern oder TV Modulen.

Freenet TV plant Einführung eines Haushalts-Tarifs

Zudem plant Freenet TV im Sommer die Einführung eines Haushalts-Tarifs mit 20 Prozent Rabatt für Zweit- und Drittgeräte, kündigte der Plattformanbieter auf der ANGA COM in Köln an. Dieser gelte allerdings nicht für den Stick und nur per Bankeinzug, hieß es.

Mit DVB-T2 HD und Freenet TV hat sich das Antennenfernsehen von der veralteten SD-Übertragung verabschiedet und ermöglicht erstmals den Empfang von TV-Programmen in Full HD. Im Vergleich zu Kabel, Satellit und Internet-TV bietet Fernsehen über Antenne somit die beste Bildqualität, die es auf dem deutschen Markt gibt – und das zum kleinen Preis. Denn auch bei den anderen TV-Verbreitungswegen sind die Programme sogar in normaler HD-Qualität kostenpflichtig.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/freenet-tv-ende-der-gratisphase-steht-bevor

Aktuelle Ausgabe 11/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.