DAUN, 28.11.2022 - 14:29 Uhr
Digital-TV - Programme

Fußball-Historie: „Die Mutter aller Länderspiele“ im ZDF

Bei der Fußball-WM in Katar stehen die entscheidenden dritten Gruppenspiele an. Welche Rolle dieses Turnier in der Fußball-Historie einst einnehmen wird, ist noch nicht abzusehen. Welche Bedeutung für den Weltfußball das erste Länderspiel vor 150 Jahren hatte, das zeigt am Mittwoch, 30. November 2022, die „sportstudio reportage: Die Mutter aller Länderspiele: 150 Jahre Schottland – England“. Der Film von Yacin Hehrlein und Andreas Weise ist ab diesem Jubiläumstag in der ZDF Mediathek und auf sportstudio.de zu sehen. Auch im „ZDF-Morgenmagazin“ ab 5.30 Uhr und im Rahmen der „sportstudio live – FIFA WM 2022“-Übertragung ab 15.05 Uhr wird an den 30. November 1872 erinnert, als sich im ersten Fußball-Länderspiel der Geschichte Schottland und England auf einem Kricketplatz in Glasgow gegenüberstanden. Die 17-minütige „sportstudio reportage“ sendet das ZDF in der Nacht vom 30. November auf den 1. Dezember 2022, um 4.25 Uhr.

Die Mutter aller Länderspiele legte den Grundstein für Welt- und Europameisterschaften – und sie vermittelt bis heute einen Eindruck von der speziellen Rivalität zwischen den beiden Nachbarnationen des vereinigten Königreichs.

Die Filmautoren Yacin Hehrlein und Andreas Weise haben auf dem historischen Kricketplatz in Glasgow gedreht, den es heute noch gibt, der aber in keinem guten Zustand ist. Sie sprechen mit dem englischen Rekordnationalspieler Peter Shilton und mit dem ehemaligen schottischen Nationalspieler und Nationaltrainer Alex McLeish über die Bedeutung des ersten Spiels und der dauerhaften Rivalität zwischen schottischen und englischen Teams.

Gut 4.000 Zuschauer sahen am 30. November 1872 das erste Länderspiel auf dem Rasen des West of Scotland Cricket Clubs. England schickte eine Auswahlmannschaft, das schottische Team stellte komplett der Queens Park Footballclub aus Glasgow. Das Spiel endete 0:0 – auch weil ein Tor, das die Schotten für sich reklamierten, am Ende nicht zählte.

Bei der aktuellen WM in Katar ist Schottland nicht vertreten. Doch ein britisches Derby ist dabei: Am dritten Spieltag in der Vorrundengruppe B kommt es am Dienstag, 29. November 2022, 20.00 Uhr, zum Aufeinandertreffen von Wales und England.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.