Gegen ihre Depressionen bekommt Theresa Ketamin. Gegen ihre Depressionen bekommt Theresa Ketamin. - © Foto: obs/ZDF/Bernd Kreidel -
DAUN, 10.06.2020 - 13:43 Uhr
Digital-TV - Programme

funk-Format „TRU DOKU“ über Ketamin gegen Depressionen

Theresa (Name geändert) ist noch ein Kind, als sie an Depressionen erkrankt. Für sie beginnt eine emotionale Reise, die auch nach Jahren noch zu schweren Krisen führt. Das funk-Format „TRU DOKU“ begleitet Theresa dabei, als sie durch eine ungewöhnliche Behandlung endlich wieder Hoffnung schöpfen kann: Ihr wird das als Partydroge bekannte Mittel Ketamin verabreicht. Die Reportage wurde am Dienstag auf YouTube, Instagram und funk.net veröffentlicht.

Unter ärztlicher Aufsicht wird Theresa Ketamin verabreicht. Beim Wiedersehen nach einigen Wochen schildert Theresa ihren Leidensweg und berichtet, wie sie nicht zuletzt durch ihren Freund und ihre Familie wieder zu Struktur und Halt in ihrem Leben gefunden hat.

„TRU DOKU“ rückt ohne Reporter im On und Erzähler im Off ganz nah an die Protagonistinnen und Protagonisten heran. Die Nutzerinnen und Nutzer sollen sich ein eigenes Urteil über Haltungen und Handlungen bilden. „TRU DOKU“ wird von DRIVE beta im Auftrag von ZDFinfo für funk produziert. Der Film „Ketamin gegen Depressionen?“ erzählt die Geschichte aus der „plan b“-Dokumentation „Hilfe für die Seele - Neue Wege aus der Depression“ weiter, die im März 2020 gesendet wurde.

Neben „TRU DOKU“ befassen sich in dieser Woche auch die funk-Formate „psychologeek“ und „maiLab“ mit dem Thema Depressionen und Antidepressiva. Die beiden Beiträge zum Themenschwerpunkt werden am Donnerstag, 11. Juni 2020, auf YouTube und funk.net veröffentlicht.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/funk-format-tru-doku-ber-ketamin-gegen-depressionen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.