"scobel - YouTube-Kanal": Porträt Gert Scobel - © Foto: ZDF/Ulrike Lenz -
DAUN, 17.10.2019 - 15:28 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

Gert Scobel goes YouTube

Am Donnerstag, 17. Oktober, geht der YouTube-Kanal mit Gert Scobel an den Start. Inhaltlich ist der Kanal ähnlich interdisziplinär ausgerichtet wie die wöchentliche Sendung, bietet aber eine stärker philosophische Perspektive. Unter www.youtube.com/Scobel gibt es von da an jeden Donnerstag ein neues Video zu einem spannenden Thema aus Wissenschaft, Philosophie, Ethik, Kultur und Gesellschaft.

Die Videos sind 5-15 Minuten lang und erscheinen in wöchentlichem Rhythmus, immer donnerstags, zu einem spannenden Thema aus Wissenschaft, Philosophie, Ethik, Kultur und Gesellschaft. Inhaltlich ist der Kanal ähnlich interdisziplinär ausgerichtet wie die wöchentliche Sendung, bietet aber eine stärker philosophische Perspektive. Grimmepreisträger, 3sat-Moderator und Autor Gert Scobel verbindet in den Videos Fakten mit Fragen nach den Grundlagen unserer Existenz.

Den Kern des Kanals bilden philosophische und ethische Grundfragen unserer Gesellschaft ebenso wie neue naturwissenschaftliche Erkenntnisse und deren Bedeutung für unser Leben. Fragestellungen, die dicht an der Lebenswirklichkeit sind, werden aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und mit Hilfe wissenschaftlich fundierter Fakten eingeordnet. Aktuelle Themen finden dabei ebenso ihren Widerhall wie wissenschaftliche und gesellschaftliche Diskussionen. Auch Gespräche mit Gästen sind deshalb geplant. Das Format ist feuilletonistisch, will zum Weiterdenken anregen und dazu, sich selbst zu informieren. Denn es kommt anders, wenn man denkt.

www.youtube.com/Scobel


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/gert-scobel-goes-youtube

Aktuelle Ausgabe 11/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.