DAUN, 13.01.2016 - 12:38 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

Grünes Licht für Internet-TV Sender „ran FIGHTING“

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat der ProSiebenSat.1 Pay TV GmbH zur Veranstaltung des Internetfernsehens „ran FIGHTING“ als Sportspartenprogramm und Pay-TV, grünes Licht gegeben. Das teilte die KEK am 13. Januar mit. Bereits am 15. Dezember 2015 hatte die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) eine unbefristete Zulassung erteilt (InfoDigital berichtete).

Die ProSiebenSat.1 Pay TV GmbH hatte einen entsprechenden Zulassungsantrag bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) gestellt. Das Programm soll als Web-TV über die Website www.ranfighting.de sowie über mobile Apps und Smart-TV-Apps verbreitet werden.

Die ProSiebenSat.1 Pay TV GmbH veranstaltet bereits die Pay-TV-Spartenprogramme SAT.1 emotions, ProSieben FUN und kabel eins CLASSICS. Sie ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, die die frei empfangbaren Fernsehprogramme ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX veranstaltet. Sämtliche Anteile der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH hält die ProSiebenSat.1 Media SE.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/gr-nes-licht-f-r-internet-tv-sender-ran-fighting
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.