DAUN, 15.05.2018 - 12:05 Uhr
Digital-TV - Satellit

HD+: TELE 5 bringt großes Kino in Ultra HD auf Astra 19,2° Ost

HD+ baut sein TV-Angebot in Ultra HD Bildqualität weiter aus. Die HD+ Plattform präsentiert in Kooperation mit TELE 5 ein neues Format mit Kultpotential: „SKANDAL – Vorklappe mit Oskar Roehler“, das vom 17. Mai bis 16. Juni auf dem Kanal UHD1 by HD+ in ultra-scharfer Bildqualität ausgestrahlt wird, teilte die HD PLUS GmbH am 15. Mai mit.

Im Rahmen der neuen TELE 5 Film-Reihe „SKANDAL – Filme, die Geschichte schrieben“ zeigt UHD1 by HD+ immer drei Tage vor dem eigentlichen Film ein cineastisches Vorgespräch zwischen dem Journalisten Michael Blessing und dem renommierten Drehbuchautor und Regisseur Oskar Roehler. In der neuen Reihe werden unter anderem „Jud Süß – Film ohne Gewissen“, „Augen der Angst“ und „Requiem for a Dream“ gezeigt – Filme, die zu ihrer Zeit für mehr als nur Gesprächsstoff sorgten und handfeste Skandale auslösten. Roehler, selbst bekannt für provokantes Kino, erklärt, warum die Filme bei ihren Veröffentlichungen für Schlagzeilen sorgten, bevor sich die Zuschauer wenige Tage später auf TELE 5 selbst ein Bild davon machen können.

Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung der HD PLUS GmbH, zum neuen Angebot: „Vielfalt in UHD: Mit ‚SKANDAL – Vorklappe mit Oskar Roehler‘ auf UHD1 zeigen wir erstmals eine, wie nicht anders zu erwarten, skandalöse Produktion von TELE 5. Es macht immer mehr Spaß, das UHD-Angebot von HD+ zu sehen: In den vergangenen Monaten sind viele großartige Show-, Sport- und Serienhighlights in dieser faszinierenden Bildqualität dazugekommen. Und da immer mehr Sender ihre Inhalte mit uns testen, können sich HD+ Kunden schon bald auf noch mehr Programmhighlights in Ultra High Definition freuen.“

Kai Blasberg, Geschäftsführer TELE 5: „Geiler Sender, geiles Programm, geiler Roehler, jetzt in geiler Auflösung – TELE 5 skandalös in Ultra HD.“

Das sind die Empfangsvoraussetzungen

Voraussetzung für das ultra-hochauflösenden TV-Erlebnis ist neben Satellitenempfang ein UHD-Fernseher. Zudem benötigen Zuschauer ein HD+ Modul, einen HD+ UHD Receiver oder einen HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket.

Empfangsdaten

Zuschauer mit einem HD+ Receiver oder HD+ TVkey finden „UHD1 by HD+“ auf Kanalplatz 1401. Sofern der Kanal noch nicht auf dem Receiver vorhanden ist, sollte ein manueller Transpondersuchlauf durchgeführt werden. Dazu benötigen Sie die folgenden Empfangsparameter: Satellit: Astra 19,2° Ost, Frequenz: 10.994 H, SR: 22.000 Ms/s, FEC 5/6, Modulation: DVB-S2 –8PSK.

HD+ betreibt mit UHD1 by Astra / HD+ bereits den 24/7 Demo-Kanal für Ultra HD über das Astra Satellitensystem auf 19,2° Ost. Der Kanal richtet sich in der Daytime unter anderem an den Fachhandel, um Interessenten von UHD-TV-Geräten durch spektakuläre Inhalte für Ultra HD zu faszinieren.

Abends richtet sich UHD1 by Astra / HD+ exklusiv an Nutzer von HD+, hier wird exklusiver Content aus den Bereichen Doku, Lifestyle, Action, Clips und Chillout sowie User Generated Content präsentiert, darunter UHD-Produktionen von Deluxe Music, DMAX, MTV, RTL NITRO und RTL II.

„SKANDAL – Vorklappe mit Oskar Roehler“ Sendetermine auf UHD1 by HD+

  • 17. – 19. Mai 2018 um 22 Uhr, Augen der Angst
  • 17. – 19. Mai 2018 um 22:15 Uhr, Jud Süß – Film ohne Gewissen
  • 24. – 26. Mai 2018 um 22 Uhr, Die blaue Lagune
  • 31. Mai – 02. Juni 2018 um 22 Uhr, Das große Fressen
  • 07. – 09. Juni 2018 um 22 Uhr, Das Wiegenlied vom Totschlag
  • 14. – 16. Juni 2018 um 23 Uhr, Wenn der Postmann zweimal klingelt
  • 14. – 16. Juni 2018 um 23:15 Uhr, Der letzte Tango in Paris
  • 14. – 16. Juni 2018 um 23:30 Uhr, Idioten

Infos im Internet unter www.hd-plus.de/uhd/


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/hd-tele-5-bringt-gro-es-kino-ultra-hd-auf-astra-192-ost

Aktuelle Ausgabe 9/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.