DAUN, 06.08.2019 - 15:34 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

Joyn: Knapp vier Millionen Nutzer nach 50 Tagen – Jetzt auch bei Apple TV

Seit dem Start vor 50 Tagen wurde die Streaming-App Joyn laut eigenen Angaben bereits mehr als 2,4 Millionen Mal installiert. Insgesamt habe Joyn über die verschiedenen Endgeräte monatlich mehr als 3,8 Millionen Nutzer, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Das entspreche einer Steigerung von gut 380 Prozent gegenüber dem Vorgängerprodukt 7TV. Weit mehr als die Hälfte der Inhalte (61 Prozent) werden über mobile Endgeräte genutzt, hieß es weiter.

Die drei beliebtesten Formate sind derzeit das Joyn Original „jerks.“ mit Christian Ulmen und Fahri Yardim, die Web-Serie „Krass Klassenfahrt“, deren Cast aus deutschen Influencern wie Jonas Ems und Jonas Wuttke besteht, sowie der internationale Serienhit „Grey's Anatomy“, dessen aktuelle Folge jeweils eine Woche vor TV-Ausstrahlung exklusiv auf Joyn zu sehen ist.

Alexandar Vassilev, CEO und Geschäftsführer Joyn: „Bei Joyn stehen die Nutzer im Mittelpunkt. Dass sie unser Produkt so gut annehmen, zeigt: wir sind mit unserer Strategie auf dem richtigen Weg. Mit ‚jerks.‘ und ‚Krass Klassenfahrt‘ sind gleich zwei lokale Produktionen unter unseren Top 3. Das unterstreicht, dass wir mit lokalen Produktionen den Nerv unseres Publikums treffen und dass sie es absolut mit internationalen Formaten aufnehmen können. Diesen tollen Start haben wir aber auch unseren Partnern zu verdanken, die ihre Inhalte über Joyn einem breiten Publikum zur Verfügung stellen. Wir werden sowohl unsere Content-Pipeline mit weiteren tollen Originals und Exklusives, als auch die Produktfeatures erweitern.“

Joyn jetzt auch bei Apple-TV verfügbar

In den kommenden Monaten will Joyn insbesondere das bisher gesammelte Nutzer-Feedback umsetzen. Ein erster Schritt ist hier bereits gemacht: Seit kurzem sind die On-Demand-Inhalte über die Joyn App auch bei Apple TV verfügbar. Zudem werde Joyn laut eigenen Angaben seine bestehenden Partnerschaften weiter ausbauen und neue Kooperationen aufbauen. Auf die bereits angekündigten Originals wie der Crime-Serie „23 Morde“ sowie „Frau Jordan stellt gleich“ und „Check, Check“ von Stromberg-Autor Ralf Husmann sollen weitere lokale Eigenproduktionen und exklusive Inhalte folgen. Mit dem Start des Premium-Bereichs im Winter werde das Portfolio sowohl im Content-Bereich als auch in technischer Hinsicht weiter ausgebaut, um den Nutzern ein noch besseres Produkterlebnis zu bieten.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/joyn-knapp-vier-millionen-nutzer-nach-50-tagen-jetzt-auch-bei-apple-tv

Aktuelle Ausgabe 11/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.