DAUN, 10.08.2022 - 11:34 Uhr
Digital-TV - Programme

Jubiläum: SAT.1 Kochshow „The Taste“ geht in die zehnte Runde

Bei „The Taste“ treten seit 2013 in SAT.1 die besten Hobby- und Profiköchen aus dem deutschsprachigen Raum gegeneinander an. Ab 21. September geht die Kochshow in die zehnte Runde. Für diese Starköche kochen 26 Kochtalente aus Deutschland und Österreich spektakuläre Löffelkreationen:

  • Alexander Herrmann. Zwei Guide Michelin Sterne. Erfolgreicher Gastronom u. a. im Gourmetrestaurant des Posthotels in Wirsberg. Der 51-Jährige ist seit Beginn in der „The Taste“-Jury und mit vier Siegen häufigster Gewinner.
  • Frank Rosin. Zwei Guide Michelin Sterne. Seit 30 Jahren bekannter Gastronom und Unternehmer u. a. im Gourmetrestaurant Rosin in seiner Heimatstadt Dorsten. Der 56-Jährige ist wie Alexander Herrmann seit Beginn bei „The Taste“ dabei, aber noch ohne einen Sieg.
  • Alex Kumptner. Zwei Hauben des Gault Millau. Aufstrebender Koch und Gastronom u. a. in der Tagesbar Everybody's Darling in Wien. Der 39-Jährige stieß 2020 als Newbie ins Team der „The Taste“-Coaches und holte sich direkt den Sieg.
  • Tim Raue. Zwei Guide Michelin Sterne. Ausgezeichneter Gastronom u. a. im Restaurant Tim Raue in Berlin (unter den 50 besten Restaurants der Welt). Der 48-Jährige ist seit 2019 dabei und geht nach seinem Sieg 2021 nun als Titelverteidiger ins Rennen.

Das ist „The Taste“

Bei „The Taste“ treten seit 2013 in SAT.1 die besten Hobby- und Profiköchen aus dem deutschsprachigen Raum gegeneinander an. Sie eint ein Ziel: den perfekten Genuss-Löffel zu kreieren und 50.000 Euro sowie ein eigenes Kochbuch zu gewinnen. Die erste Challenge: In der Blindverkostung müssen sie mit dem perfekten Löffelgericht überzeugen, um einen Platz in einem der vier Starkoch-Teams zu ergattern.

„The Taste“ ist ab 21. September immer mittwochs um 20:15 Uhr in SAT. 1 zu sehen und auf der Streaming-Plattform Joyn.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.