QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
08.11.2022
Digital-TV - Kabel

Vodafone stellt in Neumünster Kabel-TV-Frequenzen um

Vodafone steigert die Leistungsfähigkeit des Kabel-Glasfasernetzes in Neumünster. Hierzu nimmt der Netzbetreiber eine technische Umstellung vor, durch die bis zu 350 TV-Sender und Hörfunkprogramme eine andere Frequenz erhalten. Das sind die Details und das müssen betroffene Kabel-TV Haushalte tun.
 
 

mehr 08.11.2022
10.10.2022
Digital-TV - Kabel

Vodafone bietet GigaTV mit Netflix zum reduzierten Preis an

Vodafone kündigte neue Kabel-TV Angebote an. Kunden, die sich zwischen dem 10. Oktober und dem 9. März für den Basis-Tarif GigaTV Cable entscheiden, können diesen in den ersten sechs Monaten kostenlos nutzen (bislang 9,99 Euro). Ab dem 7. Monat der Vertragslaufzeit belaufen sich die monatlichen Grundgebühren, wie bislang auf 14,99 Euro. Zudem bietet Vodafone Aktions-Angebote für GigaKombi-Kunden inklusive Zugang zum Streaming-Dienst Netflix an.
 

mehr 10.10.2022
29.09.2022
Digital-TV - Kabel

Kein NDR-Empfang im Kabelfernsehen? Sendersuchlauf empfohlen

Zuschauer, die das Schleswig-Holstein Magazin im NDR-Fernsehen über das Kabelnetz von Vodafone empfangen, finden das Magazin möglicherweise nicht mehr auf der gewohnten Frequenz, berichtet der Norddeutsche Rundfunk. Das sind die Gründe und das müssen betroffene Haushalte jetzt tun.
 

mehr 29.09.2022
int(0)
30.08.2022
Digital-TV - Kabel

Vodafone vereinheitlicht TV-Frequenzen bundesweit im Kabelfernsehen

Der Kabelnetzbetreiber Vodafone vereinheitlicht bundesweit und schrittweise über mehrere Monate für 13 Millionen TV-Kunden die Frequenzen von bis zu 350 TV- & Hörfunksendern im Kabel-Glasfasernetz. Wie das Unternehmen mitteilte, sei die technische Umstellung in der Nacht zum 30. August in Nürnberg gestartet. Das sind die weiteren Umstellungstermine für Ihren Ort.
 

mehr 30.08.2022
11.08.2022
Digital-TV - Kabel

Kartellbeschwerde des FRK gegen Öffentlich-Rechtliche Rundfunkanstalten

Der Mittelstandsverband geht gegen Benachteiligung und Wettbewerbsverzerrung durch ARD und ZDF und deren Weigerung der Zahlung von Einspeise-/Durchleitungsentgelte vor. Das gab der FRK – Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation am 11. August bekannt.
 

mehr 11.08.2022
27.07.2022
Digital-TV - Kabel

CANAL+ FIRST baut technische Reichweite in Österreich weiter aus

Österreichs neuer TV-Sender CANAL+ FIRST hat seine technische Reichweite weiter ausgebaut und ist jetzt auch via Kabel-TV Lampert in Vorarlberg und via kabelplus in Niederösterreich und im Burgenland empfangbar.

mehr 27.07.2022
int(1)
12.07.2022
Digital-TV - Kabel

Vodafone holt neue Sky Sport Sender auch ins Kabelnetz

Der Pay-TV-Sender Sky Deutschland ordnet zum 14. Juli sein Sky Sport Senderportfolio neu (INFOSAT berichtete). Wie der Kabelnetzbetreiber Vodafone mitteilte, werden die neuen Sender im Kabelnetz eingespeist sowie die Umbenennungen umgesetzt.
 

mehr 12.07.2022
08.06.2022
Digital-TV - Kabel

Schlager Deluxe baut Verbreitung weiter aus

Der Musik TV Sender „Schlager Deluxe“ baut seine Verbreitung sukzessive weiter aus. Der Free TV Sender hat jüngst einen langfristigen Rahmenvertrag mit der Deutsche Netzmarketing GmbH (DNMG) abgeschlossen.
 

mehr 08.06.2022
(Symbolbild)
18.05.2022
Digital-TV - Kabel

Axel Springer lenkt ein: BILD TV zahlt Einspeiseentgelte für Kabelverbreitung

Der Medienkonzern Axel Springer hat sich über einen langfristigen Rahmenvertrag mit der Deutschen Netzmarketing GmbH (DNMG) für seinen Fernsehsender BILD TV die Verbreitung in den Netzen von über 200 kleinen und mittelgroßen Kabelnetzbetreibern gesichert - und zahlt dafür auch die marktüblichen Einspeiseentgelte.

mehr 18.05.2022
int(2)
11.05.2022
Digital-TV - Kabel

DNMG: Shop LC jetzt auch in HD im Kabel und via IP

Nach einem erfolgreichen Start des US-Home-Shopping-Senders „Shop LC“ in herkömmlicher Standard-Digital-Qualität (SD), erweitert die Deutsche Netzmarketing GmbH (DNMG) auch die Reichweite des Senders in HD-Qualität im Kabel und via IP.
 

mehr 11.05.2022

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.