DAUN, 10.04.2018 - 14:18 Uhr
Digital-TV - Kabel

Kabelumstieg in Bayern: Was Zuschauer und Hörer jetzt beachten müssen

Wer in Bayern noch analoges Kabelfernsehen sieht, muss in diesem Jahr auf den Digitalempfang umsteigen. Nach der Umstellung des Antennen- und Satellitenfernsehens auf digitalen Empfang wird in Bayern bis zum 31. Dezember 2018 nun auch das Kabel vollständig digitalisiert. Wie Zuschauer und Radiohörer erfahren, ob sie betroffen sind und was sie beachten müssen, hat die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) heute auf ihrer Website www.blm.de veröffentlicht.

Nach dem Auftakt in der Region Landshut und Dingolfing am 9. Januar 2018 stellt der Kabelnetzbetreiber Vodafone am 15. Mai den Kabelempfang in der Region Nürnberg um. Zwischen 23. April und 7. Mai erfolgt der Umstieg in einigen kleineren Kabelnetzen. Weitere Umstellungen werden ab August stattfinden. Informationen über die Veränderungen beim Kabelempfang und alle Umstiegstermine sind unter www.digitaleskabel.de zu finden.

Die Volldigitalisierung in den bayerischen Kabelnetzen, die nach den Vorgaben des Bayerischen Mediengesetzes bis Ende dieses Jahres erfolgen muss, bedeutet für BLM-Präsident Siegfried Schneider nicht nur mehr Programmvielfalt und verbesserte Bildqualität, sondern auch einen „wichtigen Schritt für die Digitalisierung am Medienstandort Bayern. Denn dadurch werden Kapazitäten in den Kabelnetzen frei, um im Zuge des Breitbandausbaus in Bayern schnelle Internetzugänge zu schaffen.“

In Bayern nutzen laut der Funkanalyse Bayern bereits 77,4 Prozent der Bevölkerung in Kabel-TV-Haushalten ihre Programme digital, das entspricht ca. 3,262 Mio. Personen. Die restlichen 22,6 Prozent müssen jetzt umsteigen, damit sie den Anschluss beim Radio- und TV-Empfang nicht verpassen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/kabelumstieg-bayern-was-zuschauer-und-h-rer-jetzt-beachten-m-ssen

Aktuelle Ausgabe 4/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.