- © Foto: Pixabay -
DAUN, 19.06.2020 - 12:12 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

KEK beschließt Gutachtenausschreibung für Nutzererfassung von Streaming-Angeboten

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat in ihrer Sitzung am 9. Juni entschieden, die Ansätze für eine Nutzungserfassung von Streaming-Angeboten gutachterlich untersuchen lassen. Das teilte die KEK heute mit.

Einer VoD-Berücksichtigung durch die KEK stehe praktisch eine weitgehende Intransparenz im Hinblick auf Nutzungs- und Reichweitenzahlen entgegen. „Marktanteile“ der in diesem Bereich aktiven Unternehmen lassen sich laut der KEK nicht abbilden. Eine einheitliche Nutzungserfassung von Live-Streaming und VoD-Angeboten sei aber sowohl für das bestehende Medienkonzentrationsrecht als auch im Hinblick auf ein mögliches zukünftiges Gesamtmarktmodell erforderlich, so die KEK.

In einem ersten Schritt soll eine umfassende Evaluation der unterschiedlichen Ansätze und Methoden zur Nutzungserfassung der unterschiedlichen Streaming-Angebote sowie der bereits vorhandenen nutzungsbezogenen Daten durchgeführt werden.

In einem zweiten Schritt ist zu untersuchen, ob und wie verschiedene Arten von Nutzungsdaten in Beziehung gesetzt oder vergleichbar gemacht werden können.

Der vollständige Ausschreibungstext ist hier abrufbar. Angebote können unter Berücksichtigung der dort genannten Vorgaben bis zum 10. Juli 2020 eingereicht werden.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/kek-beschlie-t-gutachtenausschreibung-f-r-nutzererfassung-von-streaming-angeboten
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.